Bitcoin im Visier: Investiert nach Tesla nun bald SpaceX in BTC?

0

Teslas 1,5-Milliarden-Dollar-Bitcoin-Kauf war bislang wohl eine der bullishsten Nachrichten in diesem Bull-Run. Nun scheint sich aber auch Elon Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX mit Bitcoin zu beschäftigen.

Investiert SpaceX in Bitcoin?

Verkündet Elon Musk bald einen massiven Bitcoin-Kauf durch SpaceX? Das scheint nach einem Kommentar von MicroStrategy-CEO Michael Saylor tatsächlich möglich. Saylor sagt: SpaceX untersucht die Vorteile einer Platzierung von Bitcoin in seiner Bilanz.

Anzeige
krypto signale

Das hat der Bitcoin-Bulle kürzlich „The Bitcoin Standard“-Autor Dr. Saifedean Ammous erzählt. Demnach seien auch Vertreter von SpaceX auf dem jüngsten Bitcoin-Gipfel von MicroStrategy gewesen.

Hintergrund: MicroStrategy hat den Gipfel veranstaltet, um Unternehmen zu unterstützen, die Bitcoin womöglich als Treasury-Asset kaufen möchten.

Saylor:

“Wir hatten Leute von SpaceX dort. Wir hatten Leute [von] einigen der Unternehmen von Elon Musk. Wir hatten Leute von Marathon da. Diejenigen, die man erwarten würde, waren dort, aber natürlich gibt es eine Lawine von privaten Unternehmen, und es gab eine anständige Anzahl von öffentlichen Unternehmen und Schatzmeister und CFOs, die lauerten. Einige wollen ihre Namen nicht genannt haben, wie Sie sich vorstellen können, weil es ein sensibles Thema ist.”

Saylor hat sich zu einem der bekanntesten Bitcoin-Bullen entwickelt. Er hält aktuell 17.732 Bitcoin in seinem Privatbesitz, seine Firma MicroStrategy 70.079 BTC.

Square investiert ebenfalls in BTC

Paypal-Konkurrent Square hat nun ebenfalls erneut in BTC investiert, wie das Unternehmen jüngst enthüllte. Die Firma von Twitter-Chef Jack Dorsey erwarb BTC für $170 Millionen zu einem durchschnittlichen Kurs von $53.125.

Das entspricht (Stand Ende 2020) etwa fünf Prozent der gesamten Barreserven, Zahlungsmitteläquivalente und marktfähigen Wertpapiere von Square, sofern man den jüngsten Kauf mit der vorherigen Investition von 50 Millionen US-Dollar in BTC kombiniert.

Bitcoin-Analyst Vijay Boyapati bullish über den jüngsten Investitions-Trend unter Unternehmen:

“Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Käufe, wie bei MicroStrategy, nicht einmalig sind. Sie sind ein Trend, einen Teil des zukünftigen Cashflows in Bitcoin zu investieren, was langsam aber sicher das tradebare Angebot absorbieren und den Preis nach oben treiben wird.”

Es bleibt abzuwarten, ob SpaceX dem Vorbild von Tesla folgen und Bitcoin kaufen wird.

 

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBizarre Bitcoin-Verbindung mit dem beliebten „Fear And Greed Index“ entdeckt
Nächster ArtikelWarum selbst ein Bitcoin-Crash bis auf $35.000 diesem Bullen-Markt nichts anhaben kann

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.