DeFi Ökosystem überschreitet jetzt 2 Millionen eindeutige Adressen

0

Die Gesamtzahl der eindeutigen Adressen (oder Wallets) im DeFi Raum hat den Meilenstein von über zwei Millionen geknackt, das geht aus einer Analyse der Krypto-Metriken-Plattform Dune Analytics hervor.

Das DeFi Ökosystem überschreitet 2 Millionen eindeutige Adressen

Der bisherige große Meilenstein von einer Million Adressen wurde erst vor ein paar Monaten erreicht – am 4. Dezember 2020, so Richard Chen, Schöpfer des Dashboards und Partner bei der auf Krypto fokussierten Investmentfirma 1confirmation.

Anzeige

Zur gleichen Zeit, ist zu erwähnen, dass diese Zahl nicht die Gesamtzahl der tatsächlichen Benutzer in DeFi zeigt. Genau wie bei den meisten digitalen Dienstleistungen kann jeder Benutzer eine praktisch unbegrenzte Anzahl von Adressen generieren, so dass die Zahlen nicht 100 Prozent stimmig sind.

Diese Metriken können jedoch als Indikator für das Gesamtwachstum und den Trend, den der DeFi-Markt erlebt, angesehen werden. Vor diesem Hintergrund zeigt ein Anstieg der Anzahl der Adressen um 100 % in weniger als fünf Monaten, dass der Sektor weiterhin exponentiell wächst.

Uniswap ist immer noch führend

In Bezug auf die Nutzeraktivität ist die Ethereum-basierte dezentrale Krypto-Börse Uniswap mit 1,434 Millionen Adressen mit Abstand führend. Es folgen Compound (rund 314.600), 1inch (184.400), Balancer (138.500), Kyber Network (120.400) und SushiSwap (119.000). Andere DeFi-Plattformen kommen jeweils auf weniger als 100.000 Adressen.

Ein weiterer klarer Indikator für das Wachstum ist der gesamte Dollarwert, der derzeit auf verschiedenen DeFi-Plattformen gesperrt ist (TVL). Laut der dezentralen Metrik-Website DeFi Pulse erreichte der TVL am 16. April ein neues Allzeithoch von über 62 Milliarden Dollar.

Der Gesamtwert, der in DeFi gesperrt ist, beträgt derzeit $53 Milliarden

Allerdings ist der Kryptowährungsmarkt im Allgemeinen seither etwas eingebrochen, was zu einem starken Rückgang der Metriken auf der ganzen Linie führte. Dennoch liegt das TVL von DeFi zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bei beeindruckenden 54,3 Milliarden US-Dollar.

Wie bereits berichtet ist Ethereum zwar immer noch der König der dezentralen Finanzen, aber andere DeFi-fokussierte Netzwerke haben begonnen, inmitten seiner Blockchain Überlastung und explodierenden Transaktionsgebühren aufzuholen.

Textnachweis: Cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 26. April 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelGrayScale Bitcoin Trust sinkt um -19% da die Konkurrenz wächst
Nächster ArtikelCoinbase Nasdaq Debüt hat weitere Bitcoin-Investoren angezogen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.