Diese kleine Karibikinsel setzt voll auf Bitcoin, da es keine Banken gibt

0

Bequia, eine kleine Insel in der Karibik mit einer Größe von nur 18 Quadratkilometern, ist bereit, die erste vollständig Bitcoin-fähige Gemeinde der Welt zu werden, berichtete Euronews Anfang dieser Woche.

In naher Zukunft plant die Entwicklungsgesellschaft One Bequia, hier 39 Luxusvillen zu bauen und wirbt damit, “die einzige Immobilienentwicklung in der Karibik zu sein, die Bitcoin akzeptiert”. Allerdings ist die Annahme von Kryptowährungen eher eine Notwendigkeit für kleine Inselgemeinschaften als eine Neugierde.

Anzeige

“Die Einführung von Kryptowährungen ist alles andere als eine Spielerei”, sagte Storm Gonsalves, Leiter des One Bequia-Projekts, und fügte hinzu: “Es ist eine Antwort auf die sehr realen Herausforderungen, mit denen Inselgemeinschaften konfrontiert sind, die zunehmend von den Mainstream-Bankeinrichtungen abgeschnitten sind.”

Er erläuterte, dass kleine Inselstaaten durch das “Derisking” der Großbanken oft effektiv von internationalen Zahlungsnetzwerken abgeschnitten sind.

“Das hindert die auf den Inseln ansässigen Banken daran, internationale Transaktionen abzuwickeln. Wenn sich dieser Trend fortsetzt, bedeutet dies, dass kleine Inselstaaten im Wesentlichen vom internationalen Handel und Gewerbe abgeschnitten werden. Für die auf dem Tourismus basierende Wirtschaft wird dies verheerend sein”, so Gonsalves.

Die eigene Bank werden

Um dieser Situation Abhilfe zu schaffen, wollen die Entwickler ein Ökosystem schaffen, in dem alles – von Lebensmitteln über Restaurants bis hin zu Kinokarten – mit Bitcoin bezahlt werden kann. Da Krypto-Transaktionen keine zwischengeschalteten Bankdienstleistungen erfordern und sich rein auf die Internetverbindung verlassen, sind sie natürlich die Zahlungsmethode der Wahl für Inselbewohner geworden.

“Das hat viele karibische Inselnationen dazu gebracht, Blockchain und andere Kryptowährungen viel schneller zu übernehmen als andere, weiter entwickelte Nationen. Bermuda, Bahamas, Barbados und jetzt auch St. Vincent sind in dieser Hinsicht führend”, erklärt Gonsalves.

Allerdings versteht nicht jeder den Vorteil von Kryptowährungen und die Leute sind immer noch skeptisch, fügte er hinzu, aber für viele Bewohner und Besucher von Bequia ist Bitcoin mehr als nur ein Finanzinstrument – es ist eine Philosophie.

Textnachweis: Cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 30. April 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelCardano: IOG arbeitet mit World Mobile zusammen, um 250K Menschen zu verbinden
Nächster ArtikelRipple-CEO Brad Garlinghouse kritisiert US-Regulierungsbehörden

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.