Erste weltweite Krypto-Studie enthüllt! Binance-Bericht zeigt: So ticken Krypto-Investoren

Eine neue Krypto-Studie enthüllt erstmals die Motivation und Vorlieben von Krypto-Investoren weltweit. In Auftrag gegeben wurde die Analyse von Binance, einer der weltweit größten Krypto-Börsen. Die hat den „2021 Global Crypto User Index Report“ nun veröffentlicht.

Darin enthalten sind Daten von mehr als 61.000 Krypto-Nutzern aus 178 verschiedenen Ländern und Regionen. Binance hat in der Studie beispielsweise die finanzielle Beteiligung und die Ideologie der Befragten untersucht.

Anzeige
riobet

Binance im Bericht:

„Den Ergebnissen zufolge besteht unter den Nutzern ein nahezu einhelliges Vertrauen in Kryptowährungen (97%). Mehr als die Hälfte (52%) betrachten Krypto-Investitionen nicht als Hobby, sondern als Einkommensquelle; für 15% der Nutzer sind Kryptowährungen die primäre Einkommensquelle.“

Weiter heißt es: 55% der befragten Nutzer würden Krypto-Assets wie Bitcoin kaufen als langfristige Investition. 38%, weil sie dem aktuellen Finanzsystem misstrauen und 31% beteiligen sich an den Kryptomärkten für kurzfristige Trading-Gelegenheiten.

Kurzum: 97% der Nutzer besitzen Vertrauen in Kryptowährungen – und Bitcoin (BTC) bleibt das beliebteste Krypto-Asset. Es befindet sich im Besitz von 65% der befragten Kunden. Dem Bericht zufolge verwenden 63% der Nutzer das Einkommen aus einem regulären Job, um Kryptowährungen zu kaufen.

Nur 40% transferieren ihre Token auf einen eigenen Wallet. 60% speichern die Coins auf Krypto-Börsen – entgegen dem Experten-Rat, man solle Kryptowährungen am besten immer selbstverwahren in einem eigenen Wallet („Not Your Keys, Not Your Coins“).

Doch was machen die User überhaupt mit ihren Coins? 39% erklären in der Studie, dass sie ihre Coins einfach nur halten. Der Bericht von Binance enthüllt aber auch die wachsende Akzeptanz von Dienstleistungen im aufstrebenden dezentralen Finanzbereich (DeFi).

So nutzen 66% der befragten Nutzer DeFi-Anwendungen. 22% verwenden die Kryptowährungen, um sie zu staken oder zu verleihen, und 11% nutzen sie als Zahlungsmittel.

Die Krypto-Studie von Binance kannst du hier lesen.

VISA bald mit Bitcoin-Integration?

Eine ebenfalls positive Entwicklung nimmt Bitcoins Verbreitung in der traditionellen Finanzwelt. So könnte Zahlungsriese VISA bald Bitcoin und andere Kryptowährungen zu seinem expansiven Zahlungsnetzwerk hinzufügen.

Das glaubt VISA-CEO Alfred Kelly. Kelly im Interview:

„In dem Maße, in dem eine bestimmte digitale Währung ein anerkanntes Tauschmittel wird, gibt es keinen Grund, warum wir sie nicht zu unserem Netzwerk hinzufügen können, das heute bereits über 160 Währungen unterstützt.“

Bitcoin im VISA-Netzwerk – einer der ersten oder einer der letzten Domino-Steine auf Bitcoins Weg zum Mainstream?

Zuletzt aktualisiert am 1. Februar 2021

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.