Extremer Bitcoin-Run: Tesla-getriebener BTC-Kaufrausch legt Krypto-Börse Binance lahm

0

Vor 24 Stunden wurde bekannt, dass Tesla Bitcoin im Wert von 1,5 Milliarden Dollar gekauft hat. Unmittelbar nach Bekanntwerden der Nachricht explodierte die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung von unter $40.000 auf $48.000.

Als der neue Rekord aufgestellt wurde, trieb die resultierende FOMO “massiven eingehenden Verkehr” auf die Krypto-Plattform Binance, was dazu führte, dass die typischerweise zuverlässige Börse zusammenbrach. Was bedeutet das – und was könnte für für Bitcoin noch kommen?

Anzeige

Bitcoin schießt auf neues Allzeithoch durch Nachricht vom Tesla-Kauf

Auf dem Höhepunkt der letzten Krypto-Hype-Blase im Jahr 2017 konnten die Kryptowährungsbörsen nicht mit den neuen Benutzerregistrierungen Schritt halten. Die Investoren, die sich darum drängten, Bitcoin zu kaufen, erwiesen sich als zu viel für die junge Branche, um sie zu dieser Zeit zu bewältigen – und das war zum Teil auch dafür verantwortlich, dass die Blase damals platzte.

Doch inzwischen sind fast vier Jahre vergangen, und im Grunde genommen waren Kryptowährungen wie Bitcoin noch nie so stark wie heute. Und inmitten des beispiellosen Druckens von Fiat-Geld zeigen die begrenzt verfügbaren Assets ihren wahren Wert.

Allein Bitcoin ist seit dem Beginn der Pandemie von $3.800 auf jetzt über $46.000 gestiegen, Tendenz steigend. Es sind nicht mehr nur einzelne Investoren, die ihr Vermögen schützen oder etwas Geld verdienen wollen, sondern auch Unternehmen, die die digitalen Währungen aufkaufen, in der Hoffnung, die Reserven der Firmenkasse zu schonen.

Der Trend wurde von MicroStrategy eingeleitet, und später folgte Square Inc. dem Beispiel. Aber das jüngste Unternehmen, das BTC kauft, könnte das bisher bedeutendste sein.

Gestern wurde bekannt, dass Telsa laut einer SEC-Einreichung Bitcoin im Wert von $1,5 Milliarden erworben hat. Die Preise gingen in die Höhe, als sich die Nachricht verbreitete, und eine weitere Welle von Kryptowährungsmarkt-FOMO begann.

Führende Krypto-Börse Binance lahmgelegt – „alles wegen Elon“

Der Kaufrausch an diesem Morgen reichte aus, um Binance kurzzeitig zu Fall zu bringen. Aktuell hat die Börse immer noch zu kämpfen.

Binance CEO Changpeng Zhao enthüllt über Twitter, dass “massiver eingehender Verkehr” der Schuldige gewesen sei und “alles wegen Elon.”

Der exzentrische Tesla-CEO hatte mit der Kryptowährungs-Community gespielt, indem er kürzlich den Bitcoin-Hashtag zu seiner Twitter-Bio hinzugefügt hat, aber später die Kryptowährung Dogecoin förderte. Beide Coins standen in letzter Zeit im Rampenlicht, da Investoren sich auf das stürzen, worüber Musk als Nächstes tweetet.

Aber zufällige Tweets, die das Internet trollen oder ein Update zu einer Twitter-Bio haben nicht annähernd das gleiche Gewicht wie ein bestätigter 1,5-Milliarden-Dollar-Kauf, der im Wesentlichen Musks Vertrauensvotum in die Kryptowährung ist.

Musk sagte vor kurzem, dass Bitcoin “am Rande” einer breiteren Akzeptanz steht, und wenn dieser jüngste Kauf ein Hinweis ist, dann glaubt Musk entweder, dass der Tag jetzt gekommen ist – oder beabsichtigt, die Aussage wahrwerden zu lassen.

Textnachweis: bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 9. Februar 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBloomberg Analyst sieht den Bitcoin Kurs bei $50.000
Nächster ArtikelBitcoin explodiert! Tesla kauft $1,5 Mrd. an BTC – Bullen-Markt reißt alle Coins nach oben

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.