„Allzeithoch diese Woche“! Trader immer bullisher auf Bitcoin – Bull-Run wird fortgesetzt

Je länger Bitcoin unter 40.000 Dollar verharrt, desto wahrscheinlich ist Analysten zufolge ein massiver Ausbruch. Was erwartet Bitcoin diese Woche also?

Trader SmartContracter sieht Bitcoin bereits in den nächsten Tagen ein neues Allzeithoch erreichen. Er schreibt seinen mehr als 90.000 Twitter-Followern:

Anzeige
riobet

„Ich habe dieses seltsame Gefühl, $btc wird ein Allzeithoch diese Woche erreichen.“

Auch Mike Novogratz, CEO der Krypto-Management-Firma Galaxy Digital, sagt: Bitcoins Bullenmarkt ist noch lange nicht vorbei. Novogratz ist davon überzeugt, dass Bitcoin in den nächsten 22 Monaten massiv steigen wird, da nun Banken und Institutionen auf den Zug aufspringen.

Novogratz:

„Der Netzwerkeffekt von Bitcoin nimmt wirklich Fahrt auf… Wovon ich wirklich überzeugt bin, ist, dass wir immer noch sehr früh im Annahmezyklus für große Institutionen sind. Wir haben noch nicht gesehen, dass die großen Banken mit ihren Angeboten auf den Markt kommen. Lassen Sie mich Ihnen mit Gewissheit sagen, dass sie kommen werden.“

Novogratz hält einen dauerhaften Bull-Run bis Ende 2022 für möglich. Er sagt, er wäre wirklich überrascht, wenn Bitcoin dieses und das nächste Jahr nicht höher abschließt als die Jahre zuvor.

Bitcoin könnte 20x steigen

Der Krypto-Investor ist nicht der einzige, der glaubt, dass der BTC-Bull-Run noch lange anhalten wird. Auch Changpeng Zhao glaubt das – Chef und Gründer der Krypto-Börse Binance.

Zhao ist in seiner Einschätzung sogar noch etwas optimistischer als Novogratz. Er sieht einen ausgewachsenen Bull-Run bis 2024 – und hält sogar eine Preissteigerung von bis zu 20x bei Bitcoin für möglich.

Binance CEO Zhao in einem Interview:

„Wir sehen nur den flachen Teil der Welle. Die große Welle ist noch nicht gekommen. Ich denke 2021, 2022, 2023, es wird zwei bis drei Jahre, vielleicht vier Jahre dauern, bis dieser Zyklus das Maximum erreicht.“

Bis es soweit ist, sind allerdings auch die kurzfristigen Preisziele interessant. Nicht nur Smartcontracter schätzt, dass BTC bald ein neues Allzeithoch erreichen wird. Der pseudonyme Trader-Kollege „MacnBTC“ schreibt ebenfalls: Bitcoin auf 50.000 Dollar. Dazu zeigt er eine Grafik, die nahelegt, dass BTC dieses Ziel bereits in den nächsten Tagen erreichen könnte.

Die Woche wird also spannend: Sollte es BTC gelingen, ein neues Allzeithoch zu setzen, dürfte dies die Stimmung auf dem Markt erneut beflügeln und könnte infolge zu einer positiven kurzfristigen Entwicklung auf den aggregierten Kryptomärkten führen.

Zuletzt aktualisiert am 8. Februar 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.