Ripples XRP: Neuer Bericht – Ripple hat XRP für $76.000.000 im 4. Quartal 2020 verkauft

0

Ripples XRP führt im aktuellen Bull-Run ein wenig ein Eigenleben. Ripple Labs, die Firma hinter dem Token, wird von der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC verklagt – und das beschert XRP ein gewaltiges Auf und Ab.

Nun hat Ripple Labs den Quartalsbericht fürs 4. Quartal 2020 veröffentlicht. Der zeigt: Das Unternehmen hat im vierten Quartal 2020 XRP im Wert von mehreren Millionen Dollar verkauft – und das trotz der laufenden Klage der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC), in der dem Unternehmen vorgeworfen wird, nicht registrierte Wertpapierangebote durchgeführt zu haben.

Anzeige

Demnach hat Ripple Labs in Q4 2020 XRP im Wert von 76,27 Millionen US-Dollar verkauft. Das entspricht mehr als dem Doppelten seines Netto-XRP-Verkaufs von 35,84 US-Dollar im dritten Quartal.

Das Unternehmen hat den Verkauf an Krypto-Börsen seit mehr als einem Jahr ausgesetzt. Die erwähnten Verkäufe sollen daher hauptsächlich aus Over-the-Counter (OTC)-Trades stammen.

Ripple zufolge hat XRP durch die Klage der SEC einen Verlust von mindestens 15 Milliarden Dollar auf dem offenen Markt erlitten. Es schreibt:

„Mit der Vollstreckungsmaßnahme der SEC ist die Branche von regulatorischer Unsicherheit zu regulatorischem Chaos übergegangen – auf Kosten von Kleinanlegern, die keine Verbindung zu Ripple und geordneten Märkten haben.“

Viele Marktteilnehmer hätten ihre Geschäfte im Zusammenhang mit Ripples XRP außerhalb der USA dennoch vorangetrieben, was die Tatsache unterstreiche, dass die USA international nicht mithalten könnten.

Du kannst dir den gesamten Bericht hier anschauen.

Wie geht es weiter für Ripples XRP?

Krypto-Analyst Credible Crypto sieht das Schicksal von Ripples XRP nach wie vor an jenes von Bitcoin gekoppelt. Er schreibt seinen mehr als 110.000 Twitter-Followern:

“Wenn BTC weiter fällt, wird er $XRP mit nach unten ziehen. Im Moment sitzt BTC jedoch auf der Unterstützung und solange wir GRÜN halten, ist dies ein normaler S/R-Flip. Verlieren wir GRÜN, könnte es zu einem Sweep der Range-Tiefs kommen, bevor wir wieder nach oben drängen.”

Hinzu kommt allerdings, dass derzeit große Investoren ihre XRP-Bestände im Wert von zig Millionen Dollar bewegen – offenbar explodiert das Interesse an Ripples XRP wieder.

So berichtet „Whale Alert“, dass XRP-Wale insgesamt 119.723.157 XRP im Wert von über 47,8 Millionen Dollar in nur sieben Transaktionen bewegt haben.

Whale Alert:

“27.653.765 #XRP (10.699.300 USD) von #Kraken zu unbekannter Wallet transferiert”

Es kommt also mal wieder Bewegung in Ripples XRP. Doch ob mittelfristig tatsächlich eine Bewegung hin zur 1-Dollar-Grenze möglich ist (wie viele Investoren hoffen), bleibt abzuwarten.

Zuletzt aktualisiert am 8. Februar 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelHoffnung für Ripples XRP: Ex-SEC-Beamter sieht Ripple vor Gericht gewinnen
Nächster ArtikelIOHK-Boss: Darum wird Cardano (ADA) Ethereum 2.0 in den Schatten stellen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.