Hoffnung für Ripples XRP: Ex-SEC-Beamter sieht Ripple vor Gericht gewinnen

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Eine ehemalige Führungskraft der „U.S. Securities and Exchange Commission“ (SEC) hält es für möglich, dass die SEC die Klage gegen Ripple Labs verliert.

Die Äußerungen haben in der Krypto-Community ein überwiegend positives Echo erzeugt. Viele sind davon überzeugt, dass es für die gesamte Krypto-Industrie von Vorteil ist, wenn Ripple vor Gericht gewinnt.

Joseph Hall, Partner bei der Anwaltskanzlei Davis Polk, verrät im Interview mit „Thinking Crypto“ seine Einschätzung über den Fall der SEC. Hall war von 2003 bis 2005 für die SEC tätig und kennt die Wirkweise des Organs somit von innen.

Hall glaubt, dass die Klage der Regulierungsbehörde gegen Ripple den allgemeinen Bedarf an Klarheit in der Krypto-Asset-Industrie unterstreicht. Und er ist zuversichtlich, dass Ripple den Fall für sich entscheiden kann:

“Der Richter könnte einfach sagen: ‘Wenn XRP ein Problem war, dann wussten Sie seit 2012 über XRP Bescheid. Warum jetzt? Was geht hier vor?’ Also denke ich, dass wir mit dem XRP-Fall mit einer faktischen Haltung beginnen, die vielleicht nicht die beste für die SEC ist. Also denke ich, dass es eine gute Chance gibt – ich kann Ihnen keinen Prozentsatz dafür geben – ich denke, es gibt eine gute Chance, dass die SEC diesen Fall verliert.”

Sollte die SEC den Prozess verlieren, werde das womöglich auch ihre Fähigkeit einschränken, die Krypto-Industrie im Allgemeinen zu regulieren. Hall:

“Sie könnten am Ende ein Urteil bekommen, das es ihnen sehr schwer macht, überhaupt irgendeine Autorität über den gesamten Krypto-Raum auszuüben. Und ich glaube nicht, dass das eine tolle Sache wäre.“

Krypto-Community begrüßt die Aussichten

Die Krypto-Community ist zuversichtlich, dass es auch für den Rest der Kryptoindustrie von Vorteil wäre, wenn Ripple den Prozess gewinnt. Trader „The Wolf Of All Streets“ (@scottmelker auf Twitter) schreibt beispielsweise:

“Ich würde gerne sehen, wie Ripple der SEC eine Ohrfeige gibt. Es ist mir egal, was du über $XRP oder die Community denkst, ein Sieg gegen die SEC wäre gut für alle.”

Trader “Silver Bullet” (@SilverBulletBTC) hält den Token aufgrund der Info gut positioniert, um kurzfristig weitere Gewinne zu verzeichnen. Er schreibt an seine 33.000 Follower:

“$XRP sieht wieder bereit zum Fliegen aus. Überall Ungläubigkeit”

Die nächsten Tage dürften zeigen, wie sich Halls Einschätzung auf die Preisaktion des Tokens auswirken wird. Langfristig erwarten Analysten enormes Gewinnpotenzial beim Ripple Kurs, sollte Ripple Labs den Fall für sich entscheiden können.

Zuletzt aktualisiert am 7. Februar 2021

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger Artikel160.000 Dollar in Bitcoin: Ex-Navy Seals verkaufen gestohlene Infos gegen BTC
Nächster ArtikelRipples XRP: Neuer Bericht – Ripple hat XRP für $76.000.000 im 4. Quartal 2020 verkauft

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz