Wieder warnt eine Bank davor, dass Bitcoin-Investoren “ihr ganzes Geld” verlieren werden

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Gabriel Makhlouf betont, dass Investoren wahrscheinlich ihre gesamte Investition verlieren werden, wenn Bitcoin und andere Kryptowährungen auf Null gehen. Das Mitglied des Rates der Europäischen Zentralbank sagte in einer Konferenz am Wochenende, dass Kryptowährungsinvestoren wahrscheinlich gegen Null gehen werden, wie ein Bericht auf Bloomberg zeigt.

EZB-Ratsmitglied Gabriel Makhlouf zufolge kommen seine Kommentare vor dem Hintergrund der jüngsten Beratung der britischen Regierung über Bitcoin und andere Krypto-Assets.

Makhlouf im Interview:

“Wie die britische Behörde vor ein paar Wochen sagte, wenn die Leute in Bitcoin investieren wollen, müssen sie bereit sein, ihr ganzes Geld zu verlieren – das ist sicherlich meine Ansicht”

Makhlouf ist seit 2019 Gouverneur der Central Bank of Ireland. Zuvor war er Sekretär des neuseeländischen Finanzministeriums und hat an makroökonomischen Strukturen, Geldpolitik und Wirtschaftsprognosen gearbeitet.

Aber er ist nicht optimistisch über den Bitcoin-Raum. Am Freitag sagte Makhlouf, dass die Zentralbankverwalter verpflichtet werden sollten, die Entwicklungen im Kryptowährungsraum genau zu überwachen, insbesondere “in ihrer regulatorischen Rolle.”

Er sagte:

“Ich bin mir nicht sicher, warum die Leute in diese Art von Vermögenswerten investieren, aber sie sehen sie eindeutig als Vermögenswerte, und sie sehen sie als Investitionen. Unsere Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass die Verbraucher geschützt werden.”

Solche Kommentare sind eine sich selbst erfüllende Prophezeiung. Die Regierung erkennt die Rolle von Kryptowährungen nicht an, aber weil die Menschen es tun und weil Milliarden von Dollar in den Sektor fließen, nimmt er ein Eigenleben an.

Großbritanniens neue Krypto-Gesetze

Die britische Regierung hatte sich Anfang letzten Monats ähnlich geäußert, als sie Kommentare zu ihrem Krypto-Vorschlag für Unternehmen und Investoren einholte, die sich an dem aufkeimenden Sektor beteiligen. Sie sagte, dass Kryptowährungen weiterhin ein Experiment seien, aber verschiedene Aspekte – wie Stablecoins und dezentrale Finanz-Apps – sich als interessante Entwicklung erweisen würden.

Trotz der wenigen positiven Aspekte glaubt die britische Regierung, dass Bitcoin und andere Kryptowährungen “hochriskante, spekulative Investitionen” sind und als solche behandelt werden sollten. Makhlouf betont, dass Verbraucher, die in diesen Bereich investieren, “darauf vorbereitet sein sollten, ihr gesamtes Geld zu verlieren.”

Dennoch ist das Vereinigte Königreich auf dem Weg, Gesetze zum Schutz von Anlegern und Vorschriften für Krypto-Börsen und Wallet-Dienste einzuführen. Dies erfolgt in Form einer “Krypto-Lizenz”, die jede Krypto-Firma zwingend halten müsste, ansonsten riskiert sie den Verlust ihres Geschäfts.

Textnachweis: cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 2. Februar 2021

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.