Die am meisten erwarteten Quartalsberichte dieser Woche: PTON, DIS, KO, TWTR

Aktien im Blick: Diese Woche werden Peloton, Coca-Cola, Disney und Twitter die Ergebnisse des vierten Quartals bekannt geben.

  • Peloton sollte die Markterwartungen übertreffen. Nachrichten über die Zukunft des Unternehmens könnten angesichts des Interesses von Amazon und Nike an einem möglichen Deal die Aktien bewegen.
  • Disney hat die Möglichkeit zu beweisen, dass Q4 ein Wendepunkt für das Unternehmen im Jahr 2022 sein kann.
  • Coca-Cola sollte die Markterwartungen übertreffen, aber einen Gewinnrückgang im Vergleich zum Vorjahr melden.
  • Twitter muss im vierten Quartal beweisen, dass seine Wachstumsinitiativen gut umgesetzt werden. Auch das Social-Media-Momentum kann Aktien bewegen.

Peloton Interaktiv (PTON)

Peloton - Training für Zuhause Das Unternehmen wird voraussichtlich am Dienstag, dem 8. Februar, nach der Schlussglocke die Ergebnisse des zweiten Quartals veröffentlichen.

Anzeige
riobet

Peloton (PTON) – Get Peloton Interactive, Inc. hat seit seinem enormen Wachstum während der Pandemie aufgrund der Schließung von Fitnessstudios und Büros erhebliche Verluste erlitten – mehr als 80 % gegenüber seinem Höchststand im Jahr 2020.

Vor Kurzem, inmitten von Medienberichten, dass das Unternehmen die Produktion einstellen, mehrere Geschäfte schließen und Mitarbeiter entlassen wird, litt seine Aktie unter starker Volatilität. Die neueste Nachricht in Bezug auf Peloton war die Möglichkeit, dass Amazon oder Nike das Unternehmen kaufen – was dazu führte, dass die Aktie in der vorbörslichen Sitzung am 7. Februar um mehr als 23 % stieg.

Am 20. Januar meldete das Management von Peloton vorläufige Ergebnisse, welche die Erwartungen der Wall Street übertrafen. Für das Quartal sagte Peloton, dass es einen Umsatz von etwa 1,14 Milliarden US-Dollar erwartet, gegenüber zuvor gegebenen Prognosen von 1,1 bis 1,2 Milliarden US-Dollar.

Um die Gewinnschätzungen der Wall Street im zweiten Quartal zu übertreffen, muss Peloton jedoch ein besseres Ergebnis als einen Verlust pro Aktie von 0,92 US-Dollar melden, was weit unter dem Gewinn pro Aktie von 0,21 US-Dollar im zweiten Quartal des Vorjahres liegt.

Die Walt Disney Co. (DIS)

Die Disney Zukunft Am Mittwoch, dem 9. Februar, ist Disney an der Reihe, seine Q1-Ergebnisse zu veröffentlichen. DIS ist seit Jahresbeginn – nach einem Verlust von 20 % im Jahr 2021 – um 8 % gefallen. Die Aktionäre von Disney erwarten eine Erholung. Um die Marktschätzungen zu übertreffen, muss das Unternehmen einen Gewinn pro Aktie von über 0,63 US-Dollar melden – was ein Wachstum von 96 % gegenüber dem Vorjahr bedeuten würde.

In Bezug auf den Umsatz muss Disney Ergebnisse von über 20,96 Milliarden US-Dollar melden, was einem Wachstum von fast 29 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der jüngste starke Rückgang des Aktienkurses von Disney macht die Disney Aktien jedoch für die Wall Street attraktiv. Zum Beispiel hat Wells Fargo Disney als Top-Pick für Large-Caps für 2022 ausgewählt.

Konzentrieren Anleger sich auf die Zahlen von Disney+. Da sich das Abonnentenwachstum im Jahr 2021 verlangsamt hat und sogar hinter den eigenen Prognosen des Unternehmens zurückbleibt – ist dies möglicherweise der größte Schuldige an der Wertminderung der Aktie seit Disneys letztem Gewinnbericht. Im letzten Quartal meldete der Streamingdienst insgesamt 118,1 Millionen zahlende Abonnenten, was einem Anstieg von 60,2 % im Jahresvergleich entspricht.

Die Coca-Cola Co. (KO)

Coca Cola Werbung Am Donnerstag, dem 9. Februar, ist Coca-Cola an der Reihe, die Ergebnisse des vierten Quartals vorzulegen. Da die Schätzungen niedriger sind als für das vierte Quartal des letzten Jahres, muss Coca-Cola einen Gewinn pro Aktie von mehr als 0,41 US-Dollar melden – was einen Rückgang von 12,5 % im Jahresvergleich bedeuten würde.

In Bezug auf den Umsatz muss Coca-Cola 8,92 Milliarden US-Dollar übertreffen, um die Markterwartungen zu übertreffen. Dies würde ein bescheidenes Wachstum von 3 % im Jahresvergleich widerspiegeln.

Nach der starken Leistung des letzten Quartals aktualisierte das Unternehmen seine Prognose für das Gesamtjahr. Für das Gesamtjahr 2021 erwartet Coca-Cola ein Umsatzwachstum von 13 % bis 14 %. Beim Gesamtgewinn pro Aktie (EPS) erwartet das Unternehmen ein Wachstum von 15 % bis 17 % gegenüber 1,95 US-Dollar im Jahr 2020.

Twitter Inc. (TWTR)

Bitcoin Twitter Am Donnerstag, den 9. Februar, schließlich wird Twitter (TWTR) über die Ergebnisse des vierten Quartals berichten. Das Social-Media-Unternehmen hat die Chance, sich von seinem letzten enttäuschenden Quartal zu erholen, als es den Gewinn pro Aktie nicht um satte 0,72 $ schlagen konnte.

In letzter Zeit sind Social-Media-Aktien aufgrund der Volatilität stark gestiegen. Dies wurde durch katastrophale Meta-Einnahmen gefördert – zum ersten Mal meldete Facebook einen Rückgang der aktiven Nutzer. Es wurde auch von den wilden Preisbewegungen von Snap beeinflusst. Nachdem Snap vor seinen Gewinnen um 23 % gefallen war, stieg es in einer einzigen Handelssitzung um 58 % nach besser als erwarteten Gewinnen.

Die Aktien von Twitter sind seit ihren Allzeithochs im Februar 2021 um mehr als 50 % gefallen. Die Hauptgründe waren Unsicherheiten in Bezug auf die Wachstumsinitiativen und den Abgang des Mitbegründers und ehemaligen CEO Jack Dorsey. Twitter muss im vierten Quartal einen Gewinn pro Aktie von über 0,34 US-Dollar melden, um den Markt zu schlagen Erwartungen.

Zuletzt aktualisiert am 8. Februar 2022

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

sechs + dreizehn =