El Salvador kauft den Dip, erwirbt weitere 410 Bitcoins – für 15 Millionen Dollar

El Salvador kauft den Dip, erwirbt weitere 410 Bitcoins – für 15 Millionen Dollar

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

El Salvador hat mittlerweile über 60 Millionen Dollar für den Kauf von mehr als 1.800 Bitcoin-Einheiten ausgegeben.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Das Bitcoin-zentrierte mittelamerikanische Land El Salvador hat die anhaltende Korrektur ausgenutzt und 410 Bitcoin-Einheiten für rund 15 Millionen Dollar gekauft.

Präsident Bukele nannte den Kauf „wirklich billig“.

Wie der Präsident des Landes, Nayib Bukele, wissen lässt, hat El Salvador jeden BTC zu einem Durchschnittspreis von 36.585 US-Dollar gekauft. Das stellt den niedrigsten Preis dar, zu dem das Land jemals das Flaggschiff der digitalen Vermögenswerte gekauft hat.

Bukele bestätigte den jüngsten Kauf in einem Tweet und teilte mit, dass das Land rund 15 Millionen Dollar für seine jüngste Investition ausgegeben hat. Derzeit hält die Regierung mehr als 1.800 BTC, deren aktueller Wert bei über 64 Milliarden Dollar liegt.

El Salvador ist das erste Land der Welt, das Bitcoin vor fünf Monaten als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt hat. Damals gab die Regierung bekannt: Die Entscheidung wurde getroffen, um das Entwicklungsland beispielsweise vor steigenden wirtschaftlichen Problemen wie der Inflation zu schützen.

Der Bitcoin-Kauf in El Salvador verlief nicht reibungslos

Den verfügbaren Daten zufolge verlief der Bitcoin-Kauf in El Salvador nicht reibungslos. Denn: Die Staatsverschuldung des Landes ist auf über 50 % des BIP angestiegen. Außerdem hat die Ratingagentur Moody aufgedeckt, dass die Bitcoin-Geschäfte das Risiko für die Kreditwürdigkeit des Landes erhöht haben.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $64,829.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.28 T

Außerdem sind Berichte aufgetaucht, wonach die Regierung von El Salvador regierungskritische Journalisten mit Hilfe der Spionagesoftware Pegasus gehackt haben soll. Diese Enthüllung hat Krypto-Enthusiasten dazu veranlasst, sich zu fragen, ob das Vorgehen der Regierung im Einklang mit den libertären Ideen steht, die von Bitcoin vorangetrieben werden.

Der Kauf durch El Salvador hat die Kritik derjenigen Bürger des Landes auf sich gezogen, die gegen die Einführung des Vermögenswerts als gesetzliches Zahlungsmittel protestiert haben. Sie führen die volatile Natur der Branche als Beispiel dafür an, warum der Schritt falsch ist.

Trotz dieser Probleme hat Bukele eine optimistische Haltung gegenüber Bitcoin eingenommen. Anfang des Jahres sagte er beispielsweise eine stärkere Akzeptanz unter anderen Ländern voraus.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 24. Januar 2022

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDie Krypto-Woche: Crash für Bitcoin, Ethereum, Solana, Dogecoin – und fast alles andere
Nächster ArtikelTrotz Krypto-Korrektur: NBA Top Shot NFTs haben in 30 Tagen 72% zugelegt

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

11 − fünf =