Ethereum kurz vor dem Ausbruch – oder vor dem Absturz? Was Analysten jetzt erwarten

Ethereum kurz vor dem Ausbruch – oder vor dem Absturz? Was Analysten sagen

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Während die meisten Anleger aktuell auf den Krypto-Platzhirsch Bitcoin schauen, schraubt sich Ethereum langsam aufwärts, die zweitwertvollste Kryptowährung. Analysten sind allerdings uneins: Steht Ethereum kurz vor einem Ausbruch? Oder läuft die Smart-Contract-Plattform Gefahr, erneut abzustürzen?

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Wie viel wird Ethereum wert sein?

Hierzu gehen die Prognosen weit auseinander. Das Finanzportal Finder.com beispielsweise hat 42 Krypto-Analysten zu ihren Ethereum-Vorhersagen befragt. Viele Teilnehmer äußern sich zwar optimistisch und sehen den ETH-Kurs bis Dezember 2025 bei mehr als 17.000 Dollar. Es gibt aber auch gegenteilige Stimmen, die einen enormen Wertverlust erwarten. Jonathan Zeppettini etwa, „International Operations Lead“ bei Decred, sagt bis 2025 einen Anstieg auf 10.000 Dollar voraus – sieht dann bis 2030 aber einen Total-Crash auf nur noch 100 Dollar kommen. Auch John Hawkins, Dozent an der Universität von Canberra, ist bearish auf Ethereum: Demnach sei der Coin lediglich eine „Spekulationsblase“. Die Bandbreite an Vorhersagen ist folglich enorm.

Ethereum: Erfüllt der Kurs die Erwartungen?

Seit fast einer Woche zeigt der Ethereum-Kurs nun gewisse Stärke: ETH konnte sich von rund 2.500 Dollar wieder über 3.000 Dollar bewegen, tradet nach einem leichten Kurs-Plus von 0,98% aktuell bei 3.119 Dollar.

  • ethereum
  • Ethereum
    (ETH)
  • Preis
    $3,395.36
  • Marktkapitalisierung
    $407.55 B

Wie geht es von hier aus weiter? Besitzt Ethereum genug Dynamik, um sich den Widerstand bei 3.400 Dollar vorzuknöpfen?

Dieser Frage ist der pseudonyme Trader „AltcoinSherpa“ nachgegangen – und warnt nun seine mehr als 168.000 Twitter-Follower bezüglich Ethereum:

„Dies ist im Allgemeinen nicht, wie Böden gebildet werden; Ich denke, eine Rückkehr zu den Tiefs ist wahrscheinlich (schließlich). […] Wir nähern uns einem beängstigenden Bereich in den 3000ern, seid vorsichtig.“

Grundsätzlich habe der Preis allerdings seine bullishe Struktur beibehalten, relativiert der Branchenbeobachter.

Eine etwas längerfristige Perspektive nimmt hingegen der populäre Krypto-Analyst Benjamin Cowen ein. Er sagt: Ethereum befindet sich womöglich vor einem massiven Ausbruch – allerdings könnte der noch etwas auf sich warten lassen.

Cowens Einschätzung nach befindet sich Ethereum derzeit nämlich in einer gigantischen Akkumulations-Zone. Erst wenn ETH aus diesem Bereich austritt, können „die Dinge etwas verrückt werden“, so Cowen.

Der Analyst:

„Zwischen 2.000 und 4.000 Dollar liegt meiner Meinung nach die Re-Akkumulierungs-Zone. Wenn wir aus dieser Zone ausbrechen und nach oben gehen, dann können die Dinge etwas verrückt werden. Es gibt keine Garantie, dass wir jemals wieder zu diesen Preisen zurückkehren, wenn wir höher gehen.“

Cowen hat auch ein Preisziel parat, sollte Ethereum im Sommer aus dem Abwärtstrend ausbrechen: 7.000 bis 8.000 Dollar pro ETH.

Hier findest du die vollständige Ethereum-Analyse von Benjamin Cowen.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Zuletzt aktualisiert am 9. Februar 2022

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelLucky Block Token (LBLOCK) sichert sich ein weiteres Exchange-Listing
Nächster ArtikelSocialSwap beginnt Kooperation mit internationalen Influencer-Größen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

4 × 1 =