VeVe als Marktplatz für Disney, Marvel, DC NFTs: Das musst du wissen

Non-Fungible Tokens (NFTs) stellen seit 2021 die Marketing- und Kryptowelt auf den Kopf! Nach der Kunst- und Modewelt wollen langsam auch die große Konsumentenmarken ein Stückchen vom Kuchen abhaben.

Welche Marken bereits NFTs erstellt haben, welche Form die digitalen Sammlerstücke annehmen können und was das alles mit VeVe als NFT-Marktplatz zu tun hat erfährst du hier.

Anzeige
riobet

VeVe – ein App-basierter NFT-Marktplatz mit Fokus auf digitale Sammlerstücke!

Marktplätze für NFTs, sogenannte Non-Fungible Tokens, gibt es inzwischen vielen. Wie unterscheidet sich also VeVe zum Beispiel von NFT Launchpad oder OpenSea?

Bei VeVe handelt es sich um einen App-basierten Markplatz für NFTs. Hier handelst du Sammlerstücke wie seltene Comic-Editionen, Figuren oder Kunstwerke – nur alles in digital anstatt zum Anfassen. Wie auch bei anderen NFTs sind alle Kollektionen nur in limitierter Auflage erhältlich, durch die Aufbewahrung auf der Blockchain wird die Einzigartigkeit der Kunstwerke nachgewiesen.

Sind digitale Sammlerstücke also der neue Trend für Fans von Superhelden, Disney und Co.? Da sind sich zumindest die großen Marken der Unterhaltungs- und Popkultur einig. Denn mit Marvel, Disney, Pixar, DC und Coca-Cola haben schon einige von ihnen ihre eigenen, exklusiven NFT-Kollektionen entwickelt.

Gehandelt werden diese NFTs auf dem VeVe Marktplatz: Über die VeVe-App können diese ge- und verkauft, in virtuellen Ausstellungsräumen platziert oder auf sozialen Netzwerken geteilt werden. Über eine AR-Funktion ist es für die Nutzer sogar möglich, ein Foto von sich neben ihren digitalen Lieblingsfiguren zu schießen!

Wer steht hinter VeVe?

Hinter dem App-basierten Markplatz für NFTs steht das in Singapur ansässige Technologieunternehmen ECOMI, das im Mai 2018 von David Yu, Daniel Crothers und Joseph Janik gegründet wurde. Ihr Fokus liegt dabei auf NFTs und der Technologie, die das sichere Sammeln und Handeln dieser Kunstwerke ermöglichen. Neben der VeVe App ist daher auch das ECOMI Secure Storage Wallet ein Teil des ECOMI Ökosystems.

Was ist die technische Grundlage der VeVe-App?

Technisch gesehen basierte die VeVe-App lange auf GoChain 721 und dadurch auf GoChain als zugrundeliegender BlockChain. Doch Ende 2021 fand der Wechsel auf die Ethereum Blockchain, genauer gesagt auf Immutable X (IMX/USD) statt. Das ist die erste Layer 2 (L2)-Lösung für Ethereum, die sich auf die Skalierung von NFTs konzentriert. Hintergrund hierfür ist die Überlegung, so die CO2-Bilanz der NFTs zu verbessern.

Wie kannst du die VeVe-App nutzen und NFTs kaufen oder verkaufen?

Für den Kauf von NFTs über den VeVe Marktplatz benötigst du die VeVe-App. Diese kann ganz einfach über Google Play oder dem Apple App Store heruntergeladen werden.

Natürlich liegt auch hier den Transaktionen eine Kryptowährung, der ECOMI Coin (OMI), zugrunde. Im Vergleich zu anderen Marktplätzen spielt dieser bei VeVe jedoch eine untergeordnete Rolle.

Innerhalb der App werden die Transaktionen stattdessen mit Gems, sogenannten Juwelen, getätigt. Diese erhalten die Nutzer entweder ganz klassisch, in dem sie ECOMI Coins eintauschen. Alternativ gibt es ebenfalls möglich, die Gems über eine mit dem Google Play oder dem Apple App Store verknüpfte Kreditkarte mit FIAT-Geld zu kaufen. Dies bietet für neue Nutzer, die keine große Nähe zur Krypto-Szene haben, eine besonders niedrige Einstiegsschwelle.

Im Vergleich zu anderen Handelsplattformen, wie zum Beispiel OpenSea, gibt es bei VeVe noch weitere Besonderheiten: Die Nutzer haben hier die Wahl, ob sie ihre NFTs direkt im VeVe-Store kaufen oder auf dem Sekundärmarkt. Das heißt anders als bei OpenSea, einer reinen Peer-to-Peer-Plattform, dient VeVe selbst auch nach dem Drop als Käufer und Verkäufer.

Hast du die App fertig eingerichtet, kannst du entweder direkt im Store oder innerhalb der App, aber auf dem Sekundärmarkt, nach NFTs stöbern. Die Preise im Store sind dabei fix festgelegt, während auf dem Sekundärmarkt die anderen Nutzer über die Preise bestimmen. Außerdem fällt auf dem Sekundärmarkt eine Transaktionsgebühr, die Gas-Gebühr, an.

Welche NFTs kannst du über die VeVe-App kaufen?

Ab Montag gibt es 5 digitale Marvel Comics als täglichen Drop über die VeVe App zu kaufen:

Ab Montag, dem 11. April, veröffentlichen wir die fünfteilige Reihe von @Marvel

#FallenSon – Der Tod von @CaptainAmerica

5 Tage. 5 Ausgaben. Sammle sie alle!

Die digitalen Comics sind vollständig lesbar und erscheinen im Blindbox-Format mit 5 Covern mit unterschiedlicher Seltenheit.

Auch in der Kooperation mit DC-Comics wurde erst vor kurzem eine NFT-Kollektion veröffentlicht:

@DCBatman Black and White kehrt zu VeVe zurück!

Die 6. Serie mit vier weiteren atemberaubenden digitalen Premium-Figuren aus der legendären Sammellinie droppet diesen Samstag, den 9. April um 8 AM PT.

Diese NFTs lohnen sich: Die Lucky Block Platinum Rollers Club Kollektion

Lucky Block NFTs haben für Sammler ebenfalls ein großes Potential für Wertsteigerung. Zusätzlich dazu bieten sie über die Lotterie-Funktion einen einzigartigen Kundennutzen. Denn die Krypto-Lotterie Lucky Block hat große Ziele für ihre NFT-Kollektion:

Lohnt sich die Kollektion also für einen zweiten Blick? Macht es Sinn, jetzt noch einzusteigen und was steht hinter dem Hype um diese NFTs?

Im Januar stand bei Lucky Block zunächst der erfolgreiche Launch der eigenen Krypto-Währung, dem Lucky Block Coin (LBLCOK) an. Dieser erreichte innerhalb kürzester Zeit eine Marktkapitalisierung von 1 Mrd. USD und sicherte sich so den Ruf als am schnellsten wachsende Kryptowährung.

Erst letzte Woche feierte das Lucky Block Team hier den nächsten Meilenstein: Mittlerweile gibt es rund 50.000 LBLOCK-Holder, Tendenz steigend. Da sowohl Kryptowährungen als auch NFTs durch den Einsatz der Community mitgetragen werden, feierte Lucky Block dies mit einer großen Online-Party.

Mit der Lucky Block Platinum Rollers Club Kollektion bringt das Lucky Block Team ihre erste NFT-Kollektion auf den Markt! Die 10.000 NFTs wurden Anfang März gemintet und sind aktuell noch zu einem Einstiegspreis von 1.500 USD zu haben. Kaufen kannst du sie auf dem NFT-Marktplatz NFT Launchpad.

Das besondere an diesen NFTs ist ihr einzigartiger Nutzen für alle Besitzer: Jeder NFT enthält eine Losnummer und diese berechtigt zur lebenslangen Teilnahme an den täglich stattfindenden Ziehungen der Lucky Block Lotterie. Hier sind 2% des täglichen Jackpots ausschließlich für NFT-Besitzer reserviert! Die Höhe des Gewinns richtet sich also nach der Höhe des Tagesjackpots, welcher sich laut Lucky Block zu Beginn bei durchschnittlich 10.000 USD bewegen wird.

Doch ein weiterer Faktor beeinflusst die Höhe des Gewinns: 25 der 10.000 NFTs erhalten den Status „besonders selten“. Die Besitzer dieser NFTs erhalten im Falle eines Gewinns immer den doppelten Jackpot ausgeschüttet!

Doch damit nicht genug: Für Erstkäufer schmeißt Lucky Block zwei weitere Boni in den Lostopf. Denn diese haben die 1 in 10.000 Chance, auf einen Lamborghini Aventador oder ein Preisgeld in Höhe von 1 Million Dollar!

Falls die Lucky Block NFT Kollektion The Platinum Rollers Club für dich interessant klingt, dann kannst du die Token auf der neuen NFT-Plattform NFTLaunchpad ganz einfach über diesen Link kaufen.

Jetzt Lucky Block NFT auf Launchpad kaufen

Zuletzt aktualisiert am 13. April 2022

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

fünfzehn + 1 =