BTC20-Preis könnte um das 10-fache explodieren, 40 % des Angebots wurden für 107 % APY gesperrt

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Der BTC20 Kurs ist mehr als bereit dafür zu explodieren. Heute, am 10. August.2023, wurde der Coin bei der DEX Uniswap gelistet. 40 % des Tokenangebots wurden für das Staking im Smart Contract gesperrt. Der Stakingstart von BTC20 am Mittwoch war ein voller Erfolg, da sich die Anleger auf die satte jährliche Rendite von über 100 % stürzten.

Innerhalb von 15 Minuten nach dem Start des Staking wurden 10 % aller im Umlauf befindlichen Token an den Staking-Smart-Contract gesendet (611.000 US-Dollar). Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wurden laut den offiziellen Dashboard-Daten von BTC20 bereits 2.446.842 US-Dollar gestaked. Alle Token, die gestaked wurden, sind für mindestens sieben Tage gesperrt.

Der Kurs des BTC20-Tokens könnte bereits am ersten Handelstag um das 10-fache steigen, wenn die Auswirkungen der bullischen Tokenomik zum Tragen kommen. Der führende YouTube-Kryptoanalyst Michael Wrubel mit 310.000 Abonnenten sagt voraus, dass BTC20 das hervorbringen könnte, was er als “die zukünftigen Bitcoin-Millionäre” bezeichnet.

Hier gehts zum BTC20

Auch die BTC20-Wale staken…

PreSale Investoren konnten ihre Token zu Beginn der Notierung einfordern. Da alle Token, die im PreSale nicht verkauft wurden, in den Staking-Smart-Contract eingeschlossen sind, muss die Liquidität von den Anlegern bereitgestellt werden.
Die Inhaber von BTC20-Token können sich entscheiden, einen Teil ihrer Coins zu staken und einen anderen Teil als Liquiditätsgeber zuzuteilen, dadurch können sie von zwei Einkommensströmen profitieren.

Ungenannte Quellen bei BTC20 haben verlauten lassen, dass mehrere Wale identifiziert wurden, die Liquidität bereitstellen. Liquiditätsanbieter verdienen 0,3 % des Wertes jeder Transaktion, proportional zu ihrem Anteil am Pool. Es ist wahrscheinlich, dass die „Whales“ sowohl als Liquiditätsgeber als auch als Liquiditätsnehmer tätig sind. Es gibt zum Beispiel einen Wal, der 155.000 US-Dollar eingesetzt hat. Vielleicht wird diese Adresse als bedeutender Liquiditätsgeber identifiziert.

Diejenigen erst ab heute am Staking teilnehmen möchten, können über das Dashboard den genauen Betrag festlegen, den sie einzahlen möchten.
Die Stakingdauer ist unbegrenzt. Der Ertrag wird alle 10 Minuten dynamisch generiert, wobei die Rewards frühestens nach sieben Tagen beansprucht werden können. Es ist nicht notwendig, die Stakingdauer im Voraus festzulegen. Stattdessen kann man sich die Token dann auszahlen lassen, wenn man das Staking beenden will.

Hier gehts zum BTC20

So fügt man Liquidität hinzu

Das Hinzufügen von Liquidität ist ebenso einfach. Sie müssen dem Handelspaar BTC20/WETH Liquidität zur Verfügung stellen, deswegen benötigen Sie beide Kryptowährungen in Ihrer Brieftasche, bevor Sie sich mit der Uniswap V2-Website verbinden.

Sobald Sie mit Uniswap verbunden sind, klicken Sie auf die Schaltfläche “Join a poll/Add V2 liquidity”. Suchen Sie dann nach dem BTC20/WETH-Pool, indem Sie die Adresse des Smart Contracts kopieren (die Sie im Abschnitt “Bereitstellung von Liquidität” auf der BTC20-Website finden – 0xe86df1970055e9caee93dae9b7d5fd71595d0e18) und dann in die Suchleiste einfügen.

Nachdem man den BTC20/WETH-Pool ausgewählt haben, klickt man auf die Schaltfläche “join”. Nun einfach den ETH-Betrag eingeben, den man bereitstellen möchte. Uniswap wandelt diesen automatisch in WETH (Wrapped ETH) um und trägt den entsprechenden BTC20-Gegenwert des Handelspaares ein.

Als nächstes auf “Supply” klicken und noch einmal überprüfen, ob alles passt. Anschließend auf “Confirm” klicken. Danach wird die Transaktion bestätigt und der Vorgang ist abgeschlossen – so wird man im Handumdrehen zum Liquiditätsgeber für das Handelspaar BTC20/WETH. Man verdient 0,3 % an jeder Handelstransaktion im Verhältnis zum Anteil am Liquiditätspool.

Hier gehts zum BTC20

Warum BTC20 so ein spannender Coin ist

BTC20 wurde als „der bessere Bitcoin“, als ERC-20-Token auf der viel grüneren Ethereum-Blockchain gelauncht. BTC20 ist wirklich der Bitcoin auf Ethereum.
Der BTC20-Token hat die gleiche Tokenomik und den gleichen Ausgabezeitplan wie der ursprüngliche Bitcoin, allerdings bezogen auf den April 2011, als der Bitcoin einen viel geringeren Bestand von 6,05 Millionen hatte und kurzzeitig für 1 US-Dollar gehandelt wurde. BTC20 verkaufte wirklich 6,05 Millionen seiner Token für je 1 Dollar in einem Blockbuster-Vorverkauf, der dann innerhalb weniger Tage ausverkauft war.

Die PreSale Investoren hatten sehnsüchtig auf den Start des Stakings am Mittwoch gewartet, wobei die hohen Renditen, die dort möglich sein können, bestimmt auch eine kleine Rolle gespielt haben. Die Token werden bei BTC20 nicht an die sogenannten Miner ausgegeben, wie es bei Bitcoin der Fall ist, sondern es werden neue BTC20-Token an BTC20 Inhaber ausgegeben, die ihre Token in den Staking-Vertrag des Tokens eintragen. Die Bitcoin-Ausgaberate war 2011 mit etwa 50 pro Block (wobei jeder Block etwa 10 Minuten dauerte) wesentlich höher als heute mit nur 6,25 pro Block.

Das limitierte Angebot und die aufgestaute Nachfrage bildeten eine gute Basis für den DEX-Start

Derzeit sind fast 2,4 Millionen BTC20-Token in den Staking-Contract des Tokens eingezahlt. Das entspricht mehr als 40 % des aktuellen Gesamtangebots des Tokens.

Die Inhaber, die ihre BTC20-Token staken, haben vermutlich das Ziel die potenzielle Rendite des Tokens zu akkumulieren wollen und wahrscheinlich nicht die Absicht, in nächster Zeit zu verkaufen.

Wir alle wissen, was passiert, wenn das Angebot begrenzt ist – die Preise steigen. Der Erfolg des BTC20-Stakes hat die Voraussetzung für einen explosiven DEX-Start geschaffen. Wobei hier noch nicht einmal die FOMO-Nachfrage einkalkuliert wurde. Der PreSale von BTC20 war in weniger als zwei Wochen ausverkauft, das sollte man immer im Hinterkopf behalten. Wer den Token haben will, könnte sicherlich bereit sein, einen Aufpreis zu zahlen.

Hier gehts zum BTC20

Das BTC20 DeFi Design

Im Gegensatz zu vielen neu eingeführten Token hat der BTC20 ein solides langfristiges Wertversprechen. Wie weiter oben schon erwähnt, bietet der Token eine überzeugende passive Einkommensmöglichkeit durch verschiedene Einsatzmöglichkeiten, von denen die Anleger bereits jetzt profitieren. Die dreistelligen Renditen, die BTC20-Staker erzielen können, haben sich bereits in der Kryptowelt (und nicht nur dort) herumgesprochen, was die Nachfrage wahrscheinlich noch steigern könnte, da Investoren im Bereich dezentraler Finanzen (DeFi) Token-Bestände anhäufen, um sie in den Staking-Vertrag einzubringen.

Die Teilnehmer des DeFi Trades werden die Gelegenheit zur Bereitstellung von Liquidität nutzen wollen. Zu den weiteren starken Argumenten für BTC20 gehört die Tatsache, dass der Token auf dem Ethereum-Netzwerk ausgegeben wird, der ältesten und sichersten aller bestehenden Smart-Contract-fähigen Blockchains und der Heimat des am weitesten entwickelten und liquidesten DeFi-Ökosystems. BTC20 könnte bald in die große Vielfalt der bestehenden DeFi-Anwendungen integriert werden, was seinen langfristigen Wert erheblich steigern könnte.

Hier gehts zum BTC20

Der Bitcoin auf Ethereum ist grün und wertvoll – Block-Belohnungen ohne Mining

Die Ethereum-Blockchain ist eine der umweltfreundlichsten Blockchains. Im September letzten Jahres wurde die Blockchain von Proof-of-Work auf einen Proof-of-Stake-Konsensmechanismus umgestellt. Im Vergleich dazu unterstützt Bitcoin die Bereitstellung und Ausführung von Smart Contracts nicht und wird als sehr energieintensiv kritisiert. Die Bitcoin-Tokenomics-Struktur ist weithin bekannt und geschätzt – ein weiteres starkes Argument für den BTC20 als der Token, der die Mining-Belohnungen von Bitcoin nachahmt, ohne dass Kapital in den Aufbau von Hash-Power investiert werden muss. BTC20 ist auch für diejenigen interessant, die es verpasst haben, in den ersten Tagen in Bitcoin zu investieren und nun auf der Suche nach dem nächsten Hot Coin sind. Alles in allem hat der BTC20 das Potenzial, bei dem ursprünglichen PreSale Preis in Höhe von 1 US-Dollar pro Token und einer Marktkapitalisierung von 6,05 Millionen US-Dollar nachhaltige Kapital- und Einkommenserträge zu erzielen.

Hinweis: Hüten Sie sich vor gefälschten Accounts auf Twitter und anderen Social-Media-Plattformen, die sich als das BTC20 Team ausgeben – die Admins werden Sie nicht anschreiben oder nach Ihrer Seed-Phrase fragen. Direktnachrichten, in denen Investoren aufgefordert werden, ihr “Wallet zu bestätigen”, sind Betrug.

Hier gehts zum BTC20

Zuletzt aktualisiert am 10. August 2023

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

zwölf − acht =