Bitcoin stürzt ab – und was die Bitcoin-Miner damit zu tun haben könnten

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Obwohl die Bitcoin Prognosen aufgrund der Zulassung der Bitcoin Spot ETF und dem Bitcoin Halving für dieses Jahr äußerst positiv waren, manche Analysten prognostizierten sogar einen Kurs von 100.000 US-Dollar und mehr, entwickelt sich der Kurs des BTC momentan eher in die entgegengesetzte Richtung. Auf Wochensicht verlor der Bitcoin rund 5 % und in den letzten 24 Stunden 0,55 %. Aktuell notiert der Bitcoin bei etwa 61.600 US-Dollar und ist damit kilometerweit von seinem AllTime High von rund 73.700 US-Dollar aus dem März 2023 entfernt und damit natürlich auch von einem Kurs von 100.000 US-Dollar und mehr.
Zur Beruhigung: Es ist durchaus nichts Ungewöhnliches, dass der Bitcoin Kurs sich kurz nach einem Halving nicht so entwickelt wie gewünscht. Nach dem letzten Halving im Jahr 2020 hat es über ein Jahr gedauert, bis der BTC das letzte AllTime High von rund 68.000 US-Dollar erreichte.

Welche Rolle spielen die Miner beim derzeitigen Bitcoin Kursverlust?

Bitcoin Miner spielen im Kryptouniversum eine wichtige Rolle, denn sie sorgen dafür, dass neue BTC geschürft werden. Vereinfacht erklärt Mining folgendermaßen: Um Transaktionen zu verifizieren, müssen die Miner algorithmische Rätsel lösen. Wer als Erstes die Aufgabe löst, darf einen neuen Block in die Blockchain einfügen und erhält im Gegenzug dafür als Belohnung Bitcoin. Das machen die Miner natürlich nicht mit Taschenrechner, Papier und Bleistift, sondern mit modernster Hochleistungshardware, die natürlich auch nicht im heimischen Wohnzimmer steht. Mittlerweile ist rund um das Mining eine ganze Industrie entstanden und die Rechenzentren sind auf der ganzen Welt verteilt – und diese Rechenzentren sind teuer. Sowohl die benötigte Hardware als auch der Unterhalt. Denn Mining frisst enorm viel Energie. Mit dem Halving im April 2024 wurden die Mining Belohnungen halbiert, von 6,25 BTC auf 3,125 BTC. Was natürlich immer noch mehr ist, als der gewöhnliche Kleinanleger vermutlich jemals besitzen wird. Das Halving bedeutet aber auch, dass die Miner jetzt doppelt so viel Aufwand betreiben müssen, um den gleichen Ertrag zu haben. Dementsprechend müssen sie aufrüsten – und das kostet Geld. Dementsprechend werden die Bitcoin Bestände liquidiert. Manche verlassen auch gleich ganz den Markt, wollen aber noch die Gewinne mitnehmen. Alle Miner zusammengenommen halten im Moment etwa 700.000 Bitcoin. Das ist mehr, als die beiden größten Bitcoin Spot ETF im Bestand haben. Entsprechend groß ist natürlich die Auswirkung, wenn manche Miner plötzlich anfangen, ihre Bestände zu verkaufen.

PlayDoge – der Überraschungserfolg mit Tamagotchi Vibes

Inmitten dieses, vorsichtig ausgedrückt, durchwachsenen Marktes gibt es dennoch Coins, die sich gegen den Trend entwickeln, beispielsweise Meme-Coin PlayDoge, der mit seinem ICO bisher durchaus beeindruckende 5,1 Millionen US-Dollar einnehmen konnte. Ein möglicher Grund für das starke Interesse der Early Bird Investoren könnte die Plattform selbst sein, die einen beliebten Spieleklassiker aus den 90ern, das Tamagotchi, ins Web3 und auf das Smartphone bringt. PlayDoge kombiniert diesen nostalgischen Hit mit dem populären Doge-Meme und einer ziemlich attraktiven Play-to-Earn (P2E) Komponente.

Jetzt PlayDoge kaufen

Der $PLAY Token und PreSale Details

Der native Token $PLAY ist aktuell noch im Vorverkauf erhältlich, der Preis pro Token liegt bei 0,0513 US-Dollar. Der PreSale läuft in verschiedenen Stufen, bei denen der Preis nach Beendigung einer Phase schrittweise steigt, was Early Bird Investoren die Chance auf einen potenziellen Papiergewinn bietet. Um $PLAY zu kaufen, müssen Interessenten eine kompatible Wallet mit der Projekt-Webseite verbinden. Die Bezahlung kann mit USDT, BNB, ETH oder auch FIAT-Geld über Kreditkarte erfolgen.

PlayDoge – Tamagotchi trifft auf Doge-Memes

Wie im Original-Spiel müssen die virtuellen Haustierbesitzer ihr Doge pflegen und mit ihm spannende Abenteuer erleben. Anders als beim klassischen Tamagotchi werden die Spieler mit $PLAY Token belohnt. Diese Token können entweder im Spiel verwendet oder gegen andere Kryptowährungen getauscht werden. Zusätzlich sind Minispiele im nostalgischen 2-D Sidescroller-Stil und eine Rangliste geplant. Spieler, die sich in der Rangliste an die Spitze kämpfen, können zusätzliche $PLAY-Tokens und exklusive Belohnungen gewinnen.

Staking-Funktion für $PLAY

Der $PLAY Token bietet außerdem eine Staking-Funktion. Gekaufte Tokens können sowohl über die BNB-Chain als auch über Ethereum gestaked werden, was zusätzliche Anreize für Investoren schafft.

Jetzt PlayDoge kaufen

Zuletzt aktualisiert am 26. Juni 2024

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

fünfzehn + acht =