XRP pumpt nach neuen Forderungen der SEC: Allzeithoch voraus?

XRP Kurs Kryptowährung

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Anleger dürften nicht schlecht gestaunt haben, als sie gesehen haben, dass in einer Zeit, in der der Markt Schwäche zeigt, ausgerechnet der XRP-Kurs steigt. Bisher hat der Coin von Ripple ja nicht unbedingt zu den Top Performern gehört, zumindest in den letzten Jahren nicht. Das könnte sich nun schon bald ändern. Auch wenn XRP weiterhin nicht unbedingt zu den großen Gewinnern gehören dürfte, könnten Anleger hier nun zumindest kurzfristig schon bald ordentliche Renditen mitnehmen. Die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC kommt mit neuen Forderungen und lässt die Community hoffen.

Deutlich niedrigere Strafzahlung

Seit Dezember 2020 versuchen sich die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC und Ripple zu einigen. Ripple ist das Unternehmen hinter XRP, das von der SEC beschuldigt wird, illegalen Wertpapierhandel zu betreiben, weil ihre Coins von der Behörde als solche eingestuft werden. Ein Gericht hat das lange nicht bestätigen können, bis im Juli letzten Jahres ein Urteil gefällt wurde, dass die öffentlich gehandelten XRP keine Wertpapiere sind, die direkt an institutionelle Anleger verkauften Coins dagegen schon. Bei der Strafe wollte die Behörde mit voller Härte zuschlagen und Ripple zu einer Zahlung von 2 Milliarden Dollar verdonnern. Nun hat man die Forderung schon deutlich gesenkt.

Eine Strafzahlung von 102 Millionen Dollar würde viele Unternehmen immer noch in den Ruin treiben und wäre für die meisten alles andere als eine gute Nachricht, nach einer Forderung in Milliardenhöhe aber immerhin ein Anfang. Das könnte auch ein Grund sein, warum der XRP-Kurs um mehr als 5 % steigt, während der restliche Markt fällt.

Coinmarketcap
(Top Coins nach Marktkapitalisierung – Quelle:
Coinmarketcap)

Reicht es für ein Allzeithoch?

XRP hat durchaus eine starke Community, wie man es bei kaum einem anderen Coin, der so lange so schlecht performt hat, behaupten kann. Allerdings gehen viele Anleger davon aus, dass der Rechtsstreit mit der SEC der Hauptgrund ist, warum der Kurs nicht weiter steigt. Das könnte sich nach einem Urteil als Trugschluss herausstellen. Zwar stehen die Chancen gut, dass der XRP-Kurs danach nochmal ordentlich pumpt, wie das schon im Juli letzten Jahres der Fall war, als Ripple ein Teilsieg zugesprochen wurde, für ein Allzeithoch hat es aber längst nicht gereicht und zwei Monate nach dem Urteil war von den Gewinnen nichts mehr übrig.

Chart
(XRP Kursentwicklung nach dem Gerichtsurteil – Quelle:
Coinmarketcap)

Auch wenn der Kurs mit einem Plus von 80 % damals ordentlich zugelegt hat, hat es nicht einmal gereicht, um die 1 Dollar Marke zu überschreiten. An ein neues Allzeithoch war noch lange nicht zu denken. Ähnlich könnte es auch diesmal sein. XRP kann zwar die 1 Dollar Marke im Laufe des Bullruns durchaus nochmal überschreiten, ob der Coin langfristig zu den Top Performen gehören wird, kann aber angezweifelt werden.

Das Beispiel von XRP zeigt einmal mehr, wie wichtig es ist, dass sich Anleger umfassend informieren, bevor sie in Kryptowährungen investieren. Wer heute aufgrund der relativen Stärke von XRP gegenüber dem restlichen Markt in den Coin investieren würde, ohne die Hintergründe zu kennen, könnte schnell enttäuscht werden. Eine Plattform, die es Investoren nicht nur ermöglicht, sich zu informieren, sondern diese auch noch dafür bezahlt, ist 99Bitcoins. Kürzlich wurde auch der Launch einer eigenen Kryptowährung angekündigt, die deutlich mehr Potenzial als XRP hat.

Jetzt mehr über 99Bitcoins erfahren.

99Bitcoins bezahlt Nutzer fürs Lernen

99Bitcoins ist inzwischen eine feste Größe am Kryptomarkt, die über 700.000 Abonnenten auf Youtube und Millionen Newsletter-Abonnenten vorweisen kann. Mit der Markteinführung des $99BTC-Tokens könnten Anleger schon bald von dieser Reichweite profitieren. Der Coin überzeugt nicht nur mit einem Learn to Earn-Konzept, bei dem Nutzer Token verdienen können, wenn sie die Lektionen durcharbeiten, sondern birgt auch ein enormes Gewinnpotenzial, die Marktkapitalisierung am Anfang noch sehr niedrig ist und der Coin das Potenzial hat, sich auch langfristig durchzusetzen.

Neben dem Learn to Earn-Konzept erhalten Tokenbesitzer auch Zugang zu exklusiven Inhalten der Plattform und zur Staking-Funtkion, die ein passives Einkommen in Form von zusätzlichen Token einbringt, wie man das auch von anderen Proof of Stake Coins kennt. Derzeit sind die $9BTC-Token noch im Vorverkauf erhältlich und obwohl diese noch nicht an den Kryptobörsen gehandelt werden, haben Investoren bereits Token im Wert von 2,2 Millionen Dollar gekauft, weshalb Analysten davon ausgehen, dass der Coin nach dem Launch schnell um hunderte Prozent steigen könnte.

Jetzt $99BTC im Presale kaufen.



Zuletzt aktualisiert am 17. Juni 2024

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

5 × eins =