Bitcoin fällt niedriger, aber sein $10.800-Ziel bleibt bestehen

0

Nach der ordentlichen Rallye zu Beginn der Woche sahen sich Bitcoin und die aggregierten Kryptomärkte einer Konsolidierungsphase gegenüber. Obwohl diese Rallye zuletzt ins Stocken geraten ist, sollte man beachten, dass Bitcoins Hauptwiderstand bei 10.800 $ immer noch existiert.

Ein Analyst glaubt jedoch: Die Unfähigkeit, den rückläufigen steigenden Keil, in dem BTC derzeit tradet, zu validieren, könnte kurzfristig Probleme für die Kryptowährung bedeuten.

Bitcoin fällt niedriger nach der Ablehnung

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Bitcoin zum Kurs von 10.350 $, was einen leichten Rückgang von seinen täglichen Höchstständen von 10.450 $ markiert.

Seit BTC vom Unterstützungsniveau bei $10.000 abgeprallt ist, steht die Kryptowährung vor einem Konsolidierungskampf – und das könnte bedeuten, dass Bullen im Moment nicht genügend Stärke haben, um Bitcoin höher zu treiben.

Anzeige

Die beliebte Kryptowährungsanalytikerin The Cryptomist erklärte in einem kürzlich veröffentlichten Tweet: Sie glaubt, dass Bitcoin derzeit in einem steigenden Keil gefangen ist, was Schwierigkeiten für seine kurzfristige Preisaktion bedeuten könnte.

„$BTC: Kurze und einfache Analyse… Steigender Keil. Eine letzte Berührung ca. 10,4k – Betrachtet man das Ziel ca. 10k“, bemerkte sie und verwies auf das untere Diagramm.

Wenn dieses Muster letztendlich bullische Auswirkungen auf die Kryptowährung hat, dürften 10.000 $ ein wichtiges Unterstützungsniveau sein, das von Analysten genau beobachtet wird – denn jeder Bruch unter diesem Niveau könnte Schwierigkeiten für die mittelfristige Preisaktion bedeuten.

BTC könnte weiterhin 10.800 $ anvisieren

Obwohl BTC im mittleren Bereich von 10.400 $ auf Widerstand gestoßen ist, liegt das nächste große Widerstandsniveau derzeit bei etwa 10.800 $ – und ein Durchbruch über dieses Preisniveau könnte eine massive Aufwärtsbewegung auslösen.

Auch der beliebte Analyst Chonis Trading schreibt auf Twitter über das 10.800-Dollar-Widerstandsniveau. Ihm zufolge sei ein entscheidender Durchbruch über dieses Preisniveau bemerkenswert und könnte einen positiven Ausblick für den Rest des Jahres 2019 setzen.

„$BTC – die bullische Bewegung von gestern, die direkt unter der MA50 geschlossen wurde, setzt den nächsten bemerkenswerten #bitcoin Widerstand um den Bereich von $10.800+… wenn sie das brechen kann“, so der Trader.

Mit dem Verlauf des Wochenendes und da Bitcoin weiter bei rund 10.300 US-Dollar konsolidiert, ist es wahrscheinlich, dass der Trend für den Rest des Jahres bald immer deutlicher wird.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelBetrügerische Bitcoin-QR-Codes überschwemmen Google-Suchergebnisse
Nächster ArtikelBitcoin wird reifer: CME verdoppelt das Limit bei BTC-Futures

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.