Bitcoin steht auf wackeligen Füßen, weitere Verluste sind wahrscheinlich – aus diesen Gründen

0

Der letzte Teil des Jahres 2019 war für Bitcoin monatelang volatil, wobei die umkämpfte Kryptowährung zwischen Tiefstständen von 6.500 $ und Höchstständen von über 10.000 $ lag. Derzeit tradet BTC im unteren Teil dieser Trading-Range, und der Krypto-Vater kämpft darum, entscheidende Impulse in beide Richtungen zu erhalten.

Diese fehlende Dynamik könnte jedoch zu Problemen für die Kryptowährung führen, denn Analysten stellen fest, dass der nachlassende Kaufdruck in Kombination mit technischer Schwäche den Bitcoin-Preis deutlich senken könnte.

Bitcoin sackt ab, findet aber Unterstützung bei 7.200 $

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Bitcoin zum Kurs von 7.158 $, was ungefähr dem entspricht, zu dem die Kryptowährung Nummer 1 in den letzten Tagen getradet wurde.

Diese kurzfristige Phase des Seitwärts-Tradings dürfte jedoch nicht lange andauern, da es sehr wahrscheinlich ist, dass BTC bald eine große Bewegung macht. Die Konsolidierungsschübe in diesen Märkten sind oft nur von kurzer Dauer und gehen trenddefinierenden Bewegungen voraus.

Anzeige

Bezüglich der Frage, wohin diese nächste Bewegung BTC führen könnte, so glauben Analysten, dass sich Bären als Gewinner durchsetzen werden und die Kryptowährung in die Region um 6.000 US-Dollar fällt.

Darüber schreibt der beliebte Kryptowährungsanalytiker TraderXO auf Twitter. Er sagt, dass er zuerst 6.500 Dollar ins Visier nimmt, was seiner Meinung nach von einem weiteren Rückgang auf 6.000 Dollar gefolgt wird.

TaderXO:

„$BTC: Zurück zur Suche nach Shorts… die erste Position wurde bei den 7280ern eröffnet. Asks den ganzen Weg nach oben… Nehme 6.5 ins Ziel dann 6k“

Welche Faktoren können zu diesem potenziellen BTC-Rückgang beitragen?

Es gibt mehrere Faktoren, die TraderXOs These unterstützen, und Cantering Clark – ein weiterer beliebter Kryptowährungsanalyst – hat einige dieser wichtigen Faktoren zusammengefasst.

Er verweist vor allem auf die schrumpfenden Gebote und das Fehlen einer nachhaltigen Aufwärtsdynamik als Gründe, warum BTC bald weitere Abwärtsbewegungen sehen könnte.

„$BTC sieht aus, als würde er anfangen, die Akzeptanz zu verringern. Unterhalb des wöchentlichen Wertebereichs niedrig, des monatlichen Wertebereichs niedrig und des täglichen Wertebereichs niedrig. Gebot beginnt ebenfalls zu fallen. Werden die Bullen versuchen, das noch einmal aufrechtzuerhalten, oder sind wir auf der Suche nach einem neuen Boden, um das Ganze zu beginnen?“

Die kommenden Stunden und Tage werden Investoren und Analysten wahrscheinlich eine wichtige Orientierungshilfe geben, wohin Bitcoin und die aggregierten Kryptomärkte als nächstes gehen werden.

Textnachweis: newsbtc

 

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelMysteriöser Bitcoin-Spender gibt 75 Millionen Dollar „zur Wahrung der Privatsphäre“
      Nächster ArtikelChina dominiert weiterhin das globale Bitcoin-Mining – aber wie lange noch?

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.