CBOE und CME Bitcoin Futures sehen niedrigstes Volumen seit dem Launch

0
CBOE und CME BTC Futures sehen niedrigstes Volumen seit dem Launch - Coincierge
Bitcoin Futures Volumen rückläufig.
Anzeige

Die Chicago Mercantile Exchange (CME) und die Chicago Board Options Exchange (CBOE) erleben derzeit die niedrigsten Bitcoin-Futures-Volumina seit ihrer Einführung im Dezember 2017.

Handelsvolumina rückläufig

Untersuchungen von TradeBlock zeigen, dass die kombinierten Futures Handelsvolumina auf ihrem Höhepunkt im Sommer 2018 an fünf führenden US-Börsen, nahezu das gleiche Niveau wie die Spot-Märkte erreichten.

Das Handelsvolumen von Bitcoin-Futures ist seit dem Höhepunkt im Sommer deutlich zurückgegangen. Die neuesten Zahlen vom Dezember 2018 zeigen die niedrigsten Volumina seit der Markteinführung der Produkte im Dezember 2017.

Darüber hinaus hat der überwiegende Teil dieses Volumens über CME stattgefunden. Während die Märkte von CBOE und CME beide zunächst eng miteinander verbunden waren, hat sich mittlerweile seit Februar letzten Jahres der Abstand zwischen beiden stetig vergrößert.

Anzeige

Das Volumen wuchs nach der Markteinführung der Produkte rasant an und erreichte im Juli 2018 mit über fünf Milliarden US-Dollar einen Höhepunkt. Gleichzeitig ging das Spot-Handelsvolumen an den digitalen Währungsbörsen in den USA zurück. An fünf der größten US-Börsen (Coinbase, itBit, Kraken, Bitstamp und Gemini) sank das Volumen drastisch von über 20 Milliarden auf knapp über fünf Milliarden US Dollar.

Zwischen Januar 2018 und Oktober 2018 sank das Spot-Trading-Volumen um 85 Prozent und folgte damit dem allgemeinen Trend des Bitcoin Kurses. Im November und Dezember 2018 setzte jedoch eine Wiederbelebung ein.

Back to the Futures

Nach dem Höhepunkt des Terminmarktes im Juli und August 2018 haben sich die Volumina im Monat September inzwischen fast halbiert und sinken seitdem kontinuierlich.

Dieser Rückgang im Terminhandel im zweiten Halbjahr 2018 sowie die Wiederbelebung des Spothandels haben dazu geführt, dass die Spothandelsvolumina zu Beginn des Jahres 2019 wieder leicht anziehen. Im Jahr 2019 werden jedoch mehrere neue Bitcoin-Futures-Produkte von Unternehmen wie Bakkt, Nasdaq, ErisX und CoinFLEX eingeführt. Es wird interessant sein, die Auswirkungen auf den Bitcoin Kurs und den Krypto-Markt zu sehen, da die Services in den nächsten Monaten vermutlich live geschaltet werden.

Coincierge

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: bitcoinist

Vorheriger ArtikelBitcoin Hashrate auf einem Drei-Monats-Hoch und die Kurse folgen
Nächster ArtikelBitcoin Kurs von $3.650 – Kurzfristiger Schwung in der Seitwärtsbewegung

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.