Google Trends zeigt: Bitcoin steht in Südkorea kurz vor der Explosion

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Südkorea ist seit langem eine Schlüsselregion für die Verbreitung von Bitcoin. Jetzt zeigt Google Trends diesbezüglich ein weiteres interessantes, eindeutiges Muster. In der letzten Woche sind die Südkoreaner regelrecht mit Bitcoin im Kopf aufgewacht – und das jeden Tag.

Bitcoin Google-Suchen zeigen ein unverwechselbares Muster

Werfen Sie einen Blick auf die weltweite Google-Trendkarte für Bitcoin-Suchen der letzten Woche. Sehen Sie das Muster, das sich dabei bildet? Fährt man mit der Maus über die Höhepunkte, sieht man: Die Suchanfragen erreichen jeden Tag nahezu zur gleichen Zeit einen Höhepunkt. Fast schon unheimlich, oder?

Werfen Sie nun einen Blick auf das Google Trends-Diagramm für Südkorea. In der letzten Woche erreichen die Bitcoin-Suchen hier fast exakt um 7 Uhr morgens (mehr oder weniger minutengenau) jeden Tag ihren Höhepunkt.

Südkoreaner wachen also buchstäblich mit Bitcoin im Kopf auf. Sie googlen gleich nach dem Aufstehen, in der U-Bahn, sie informieren sich darüber auf dem Weg zur Arbeit.

Südkorea wird ein gigantischer Adaptionskatalysator sein

Die Südkoreaner hatten auch in der Vergangenheit immer wieder großen Bitcoin-Appetit und zahlten manchmal sogar über dem Marktpreis für das sogenannte Kimchi Premium.

Einem Bericht des Nachrichtendienstes Cindicator zufolge sind die jüngste Regulierung, die schnell wachsende Kryptowährungsszene sowie die Geschichte und Kultur des Landes Schlüsselfaktoren, wenn es um die Akzeptanz von BTC geht.

Tatsächlich entfällt bereits rund 30% des weltweiten Kryptowährungshandels auf Südkorea. Darüber hinaus besitzen rund 30% aller angestellten Mitarbeiter Krypto-Assets jeglicher Art und traden außerdem mit unterschiedlicher Häufigkeit.

Die Regierung stellte 2019 zudem 1 Billion Won (rund 880 Millionen USD) für die Blockchain-Entwicklung zur Verfügung – und das hat ein reifes Klima für die Einführung von Bitcoin und anderen Assets dieser Art geschaffen.

Darüber hinaus hat Südkoreas größte Bank nach Vermögenswerten – KB Kookmin – eine schicksalhafte Entscheidung bezüglich Kryptowährungen getroffen und wird künftig Custody-Lösungen entwickeln.

Textnachweis: bitcoinist

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.