Lateinamerikas größte Investmentbank mit eigenem Security-Token

0
Lateinamerikas größte Investmentbank mit eigenem Security-Token - Coincierge
Lateinamerikas größte Investmentbank mit eigenem Security-Token

Banken weigerten sich einst, mit Blockchain-Unternehmen in Brasilien zusammenzuarbeiten. Nun bringt die BTG Pactual, Lateinamerikas größte eigenständige Investmentbank, ein eigenes Security-Token auf den Markt.

Eine Welle des Wandels

Es scheint eine Welle des Wandels in Brasilien zu geben. Erst vor wenigen Tagen machte die Meldung die Runde, dass die Santander Bank von einem Gericht angewiesen wurde, das Konto von Bitcoin Max offen zu halten. Banken, die einst zögerten, mit Kryptowährungsbörsen zu arbeiten, werden jetzt eines Besseren belehrt. Ein kleiner Sieg für Kryptowährungen in diesem Teil der Welt – denn jetzt scheint es, dass die dortigen Finanzinstitute den Wert erkennen, den digitale Assets im Portfolio haben können.

So hat die brasilianische Banco BTG Pactual, die größte eigenständige Investmentbank der Region, angekündigt, dass sie einen eigenen Sicherheitstoken, den ReitBZ, veröffentlichen wird.

Anzeige

Geplant ist, bis zu 15 Millionen Dollar in Form von Token-Verkauf, STO, ICO oder anderweitig zu sammeln, und dann einen Sicherheitstoken auf den Markt zu bringen, der durch „notleidende Immobilienanlagen“ in Brasilien unterstützt wird. Der ReitBZ-Token verwendet die Blockchain-Technologie. Investoren können ihn mit dem Gemini-Dollar der Winklevoss-Zwillinge oder Ethereum kaufen.

Moment, was sind notleidende Anlagen?

Ein „Distressed Asset“ ist ein Asset, das zu einem reduzierten Preis zum Verkauf angeboten wird, weil sein Eigentümer gezwungen war, es abzustoßen. Dies kann auf übermäßige Verschuldung, Konkurs oder regulatorische Einschränkungen zurückzuführen sein. Besonders häufig anzutreffen ist es, wenn es um Immobilien geht – einen Markt, in dem Menschen in Zeiten von Finanzkrisen oft ihre Hypothekenzahlungen nicht leisten. Die BTG Distressed Real Estate Assets werden von einer BTG-Tochtergesellschaft namens Enforce verwaltet. Der ReitBZ-Token wird weltweit verfügbar sein. Mit der bemerkenswerten Ausnahme der USA (Überraschung, Überraschung) und Brasiliens.

Moment, also können Investoren auf der ganzen Welt von der zunehmenden Immobilienkrise in Brasilien profitieren – aber nicht die Brasilianer selbst? Richtig. BTG versichert jedoch, dass das ReitBZ, sobald Regulierungen beschlossen sind, auch den Bürgern seines Landes und vielleicht sogar den Vereinigten Staaten offenstehen wird.

Option auf jährliche Rendite

Nach Angaben der Bank können Investoren hier mit jährlichen Renditen zwischen 15-20 Prozent rechnen. Darüber hinaus wird BTG für ihr Token Market Making Services anbieten, um sicherzustellen, dass die Anleger über genügend Liquidität verfügen, um zu verkaufen, wann immer sie wollen. CTO Gustavo Roxo sagte gegenüber Bloomberg:

BTG setzt eigenes Kapital zur Liquiditätsbeschaffung ein, weil sie wirklich an das Kryptogeschäft glaubt. Wir haben diese Struktur entwickelt, weil wir glauben, dass Investoren in der digitalen Welt risikohungriger sind.

Durch die Verwendung eines Krypto-Assets kann BTG die Rendite ihrer notleidenden Vermögenswerte maximieren und Investoren einen kostengünstigeren Markteintritt ermöglichen. Die erste Verkaufsphase von ReitBZ dauert ca. 90 Tage, und der Erlös wird in das Portfolio reinvestiert.

Banken und Kryptos gewinnen an Fahrt

Die Ankündigung folgt auf die Nachricht der letzten Woche, dass JPMorgan als erste US-Bank ihre eigene Kryptowährung”auf den Markt bringt. Da CEO Jamie Dimon für „Bitcoin bashing“ bekannt ist, war die Einführung einer eigenen digitalen Münze zur Beschleunigung des Zahlungsverkehrs für viele in der Branche ein Schock.

JPMorgan und BTG sind jedoch nicht die einzigen Pferde in diesem Rennen. Es scheint, dass die Banken nicht am Steuer eingeschlafen sind, wenn es um Kryptowährung geht. Die japanische Mitsubishi UFJ Financial Group begann bereits 2016 mit der Planung eines eigenen Tokens. Und jetzt hat sich Brasilien auf den Platz gestellt.

Der Partner und Initiativleiter des ReitBZ der BTG, Andre Portilho, sagte: „Wir wussten, dass wir diese Technologie dominieren müssen, also begannen wir vor einigen Jahren mit ihr zu experimentieren… Wir dachten, Bitcoin und andere Währungen würden sich zu volatil entwickeln, aber wir sahen mit diesem Token eine Gelegenheit, etwas Neues auszuprobieren – aber auch mit unserer Erfahrung im Spiel.

Bildnachweis:: pixabay, CC0 Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelBrian Armstrong: Vertuscht Bitcoin Börse Quadriga Misswirtschaft?
Nächster ArtikelBinance dringt in die boomende Kryptoszene Indonesiens ein

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.