Fidelity Digital, das erste Unternehmen, dass an der Bitcoin Lightning Torch Aktion teilnimmt

0
Fidelity Digital, das erste Unternehmen, dass an der Bitcoin Lightning Torch Aktion teilnimmt - Coincierge
Fidelity Digital, das erste Unternehmen, dass an der Bitcoin Lightning Torch Aktion teilnimmt - Coincierge

Fidelity Digital, ist das erste Wall-Street-Unternehmen, welches nun die Ehre hat die sogenannte Lightning Fackel-Aktion in Twitter weiterzuführen.

Fidelity, das erste Unternehmen in der Runde

Mit mehr als 27 Millionen Kunden verwaltet Fidelity 7,2 Billionen Dollar an Gesamtvermögen. Die Gesellschaft ist der führende Anbieter von den sogeannten amerikanischen 401K Altersvorsorge und ist außerdem einer der größten Anbieter von Altersvorsorgeplänen für gemeinnützige Einrichtungen.

Anzeige
1xBit

Der Investment Riese kündigte an, dass man die Lightning Fackel am letzten Freitag, den 22. Februar erhalten habe. Der Twitter User @Wiz, der die LN-Fackel vom bekannten Bitcoin Unternehmer Charlie Shrem erhalten hat, tweete folgendes:

Wer will der nächste Fackelläufer sein? Antworte mit einer LN-Rechnung für 3,64 Mio. Sats und ich suche mir aus, wen ich für den am vertrauenswürdigsten halte.

Kurz darauf antwortete das Team von Fidelity Digital: „Wir und unser Forschungsteam am Fidelity Center for Applied Technology haben die #LNFackel von @Wiz erhalten.“

Fidelity wird zum 229. Fackel Träger

Anzeige

Wie wir bereits berichteten, hat das Phänomen rund um die Lightning Fackel in den wenigen Wochen, eine überraschende Anerkennung und Bekanntheit erlangt. Die Initiative beinhalte die Weitergabe einer Bitcoin Lightning Zahlung, wobei jeder User 10.000 Satoshis (umgerechnet circa 0,34 US-Dollar) hinzufügt und an einen neuen User weiterleitet.

Fidelity Digital Assets wird laut der offiziellen Tracker-Website die 229. Einheit, die mittlerweile die Fackel erhält. Bisherige bekannte Träger waren BitMexResearch, Binance CEO ‘CZ’ Changpeng Zhao und TRONs Justin Sun. Außerdem konnte man sogar Jack Dorsey, den CEO von Twitter für die Aktion begeistern.

Doch der bisher wichtigste Meilenstein dieser Lightning Aktion ist, dass tatsächlich der Wall-Street Gigant Fidelity die Ehre übernimmt die Fackel weiterzureichen. Nicht nur das Bewusstsein rund um das Bitcoin Lightning Network wird somit gestärkt, sondern man präsentiert sich als Unterstützer der Skalierungslösung. Fidelity wird in den nächsten Wochen seinen Bitcoin Service ins Leben gerufen, der Launch ist bisher für März geplant. Wir sind gespannt.

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelBinance dringt in die boomende Kryptoszene Indonesiens ein
Nächster ArtikelBitcoin Mining Rig-Hersteller sieht Trendwende in 2019
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.