MoneyGram nutzt offiziell XRP über Ripples xRapid für grenzüberschreitende Zahlungen

0

MoneyGram enthüllte, dass sie XRP durch Ripples xRapid für grenzüberschreitende Transaktionen kommerziell nutzen. Die Integration stellt den größten realen Anwendungsfall für XRP dar.

Während des Gewinnrufs im zweiten Quartal 2019 teilte MoneyGram mit, dass das Unternehmen seit Ende Juli die Liquiditätslösung xRapid von Ripple im Einsatz hat. Über die Anzahl der mit xRapid durchgeführten Transaktionen oder das Gesamtvolumen hat das Unternehmen jedoch keine weiteren Angaben gemacht.

Anzeige
1xBit

Ripple wird unser wichtigster Partner für die grenzüberschreitende Abwicklung mit digitalen Assets sein, und wir haben bereits mit der Ausführung von Trades begonnen, so MoneyGram im schriftlichen Q2-Bericht.

Anwendungsbeispiel für XRP

Traditionelle Zahlungsnetzwerke haben einen hohen Kapitalbedarf, insbesondere bei internationalen Währungstransaktionen. Banken verwenden einen Prozess namens „Nostrokonto-Finanzierung“, bei dem eine Bank Fremdwährung in einer anderen Bank hält, um internationale Transaktionen und Währungsumrechnungen zu erleichtern.

Ripple versucht, diesen Bereich durch den Einsatz von xRapid und XRP zu verbessern. Das Unternehmen behauptet, XRP würde eine „On-Demand-Liquidität“ bereitstellen, was den Bedarf an großen Guthaben auf Nostrokonten minimieren soll.

Die bestehenden Zahlungsnetzwerke sind auf einen intensiven Kapitalbedarf in Form von Nostrokonto-Finanzierungen angewiesen, die derzeit weltweit Billionen von Dollar binden. RippleNet macht den Zugriff auf On-Demand-Liquidität einfach und senkt die Kapitalkosten, so Ripple.

Anzeige

MoneyGram bekräftigt diese Position in seinem Q2-Bericht und stellt fest:

[xRapid] Reduziert die Betriebskosten und den Bedarf an Betriebskapital, um das Ergebnis und den Free Cash Flow zu verbessern.

Die Höhe des freigesetzten Kapitals könnte sich für Finanzinstitute wie MoneyGram als bedeutsam erweisen. Im McKinsey-Bericht 2016 übersteigen die ausstehenden Salden auf Transaktionskonten im Jahr 2015 27 Billionen US-Dollar.

Durch das xRapid-Produkt von Ripple werden wir in der Lage sein, rund um die Uhr Gelder zu begleichen, vom US-Dollar zu Zielwährungen, was das Potenzial hat, unsere Geschäftstätigkeit zu revolutionieren und unser globales Liquiditätsmanagement drastisch zu rationalisieren, erklärte Alex Holmes, der CEO von MoneyGram im Juni 2019.

Die Nutzung von XRP durch das Geldtransfergeschäft hat jedoch möglicherweise keinen wesentlichen Einfluss auf die Nachfrage nach der Kryptowährung. Als Liquiditätsquelle müssen Zahlungsdienste, die xRapid nutzen, „XRP nicht über einen längeren Zeitraum halten“, da die Transaktionen in Sekunden ablaufen.

Textnachweis: cryptoslate

Vorheriger ArtikelAnalyst Max Keiser: Bitcoin strebt diese Woche vermutlich 15.000 Dollar an
Nächster ArtikelNews-Überblick: Der Bitcoin-Preis, regulatorische Updates und Neues vom BitMEX-Boss
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.