Vietnam startet angeblich die erste vollständig autorisierte Kryptowährungsbörse

0
Vietnam startet angeblich die erste vollständig autorisierte Kryptobörse - Coincierge

Vietnams größte Vertriebsgesellschaft, die Linh Thanh Group, kooperiert anscheinend mit dem Schweizer Blockchain-Unternehmen KRONN Ventures, um die erste vollständig autorisierte Kryptowährungsbörse zu launchen.

Die Informationen stammen aus einer Pressemitteilung, in der es heißt, dass die beiden Unternehmen eine Absichtserklärung unterzeichnet und eine Lizenz zur Einrichtung einer Kryptowährungsbörse in Vietnam erhalten haben.

Anzeige

Erst Ende letzten Jahres hatte die Zuger KRONN Ventures AG Finanzkommissionen aus Vietnam, den Philippinen, Kambodscha, Bangladesch und Sri Lanka zu einem Konsortium zusammengeführt. Das Konsortium wurde gegründet, um ein internationales Bordnetz mit Blockchain-Technologie aufzubauen.

Die erwähnte Pressemitteilung spricht davon, dass die Linh Thanh Group und KRONN Ventures „eine erstklassige Kryptowährungsbörse“ aufbauen werden – was angesichts der Stellung von Zug als führender Kryptowährungs- und Blockchain-Hotspot der Welt durchaus von Vorteil sein könnte. KRONN arbeitete zuvor auch mit dem Londoner Kings College an einer Forschungseinrichtung für künstliche Intelligenz.

Die Industrie erwartet, dass die Auswirkungen der Kombination des massiven Vertriebsnetzes der Linh Thanh Group – welches das größte in Vietnam ist – mit der Weltklasse-Technologie von KRONN Ventures nicht nur in Vietnam, sondern auch in anderen umliegenden asiatischen Ländern spürbar sein werden, heißt es in der Pressemitteilung – obwohl wir nicht davon überzeugt sind, dass die Pressemitteilung für die gesamte Blockchain- und Kryptowährungsindustrie sprechen kann.

Der Schritt der Linh Thanh Group und KRONN Ventures entspringt wahrscheinlich dem Wunsch der asiatischen Entwicklungsländer, nicht ins Hintertreffen zu geraten, sobald der Kryptowährungsmarkt seine Korrektur beendet hat und einen anderen positiven Weg einschlägt – was eher wahrscheinlich ist als nicht, wenn man bedenkt, dass die Entwicklung auf Branchenebene hinter den Kulissen stattfindet, während die Preise der Coins fallen und wertlose Token vom Markt genommen werden. Es ist auch ein Schritt, der darauf abzielt, den besorgniserregenden Trend in der Region umzukehren, dass Regulierungsbehörden ein allzu wachsames Auge auf die gesamte Branche werfen.

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelUPS-Partnerschaft bringt Blockchain-basierten E-Commerce zu B2B-Händlern
      Nächster ArtikelRussland: Swift-Alternative genehmigt, Krypto-Gesetz aber auf April verschoben

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.