Weitere Unternehmen kehren Libra-Association den Rücken zu

0

Wow. Innerhalb von ein bis zwei Stunden haben Berichte ergeben, dass das Krypto-Projekt Libra von Facebook einige schwere Schläge erlitten hat. Es begann am Freitag morgen, als die Financial Times enthüllte, dass sowohl eBay, der E-Commerce/Online-Marktplatzriese, als auch Stripe, ein Fintech-Riese, aus der Libra Association ausgeschieden sind.

In einem Gespräch erklärte ein Sprecher von eBay, dass das Unternehmen zwar die Vision von Libra respektiert, die amerikanische Firma aber mit ihrer Beteiligung an der Association nicht vorankommen wird, da sie sich auf die Einführung von eBays Managed Payment Experience für ihre Kunden konzentriert.

Anzeige

Stripe äußerte sich ähnlich und sagte der Financial Times, dass sie “Projekte unterstützt, die darauf abzielen, den Online-Handel für die Menschen zugänglicher zu machen”, aber mit dem von Facebook unterstützten Krypto-Projekt zu diesem Zeitpunkt nicht weiter vorankommen wird.

Innerhalb von ein oder zwei Stunden nach dem offenbarenden Bericht der FT gaben sowohl Mastercard als auch Visa – von vielen in der Krypto-Community als die beiden wichtigsten Partner der Vereinigung angesehen – bekannt, dass sie ebenfalls ihre Mitgliedschaft aufheben werden. In ihrer eigenen Stellungnahme zitierte Visa die Unfähigkeit, “alle erforderlichen regulatorischen Erwartungen vollständig zu erfüllen”.

Fünf bekannte Namen haben sich aus LIBRA zurückgezogen (Visa, Paypal, Stripe, Ebay und Mastercard). Ich bezweifle, dass es die letzten sein werden.

Die Regulierungsbehörden blockieren es.

Anzeige


Vorerst hat die Flut der verlassenden Libra Partner gestoppt. Es bleibt abzuwarten, ob dies das Ende der internen Turbulenzen der Libra Association ist, denn Berichte deuten darauf hin, dass die Verabschiedung der Satzung des Konsortiums in Kürze erfolgen wird. Es bleibt spannend.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Testsieger im Broker Vergleich
    • Große Auswahl an Kryptos
    • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelNeue Daten: Bitcoin Miner trieben die Preis-Volatilität im Bärenmarkt 2018 an
      Nächster ArtikelEnorme Vermögensunterschiede zwischen ERC20-Token Wallets

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.