Analyst: Bitcoins nächster großer Bull-Run beginnt Mitte Dezember

Bitcoin durchläuft seit einigen Tagen eine starke Konsolidierungsphase. Analysten sehen diese Entwicklung einerseits als Vorläufer für einen starken Rückgang – andererseits deuten bestimmte Muster auch darauf hin, dass BTC in naher Zukunft erneut sein Allzeithoch testen könnte.

Ein Analyst glaubt, dass der Allzeithoch-Test bereits in wenigen Tagen stattfinden könnte.

Anzeige
riobet

Wann kommt der nächste Bitcoin-Bull-Run?

Womöglich beginnt Bitcoin schon bald einen erneuten Versuch, über sein Widerstandsniveau von 20.000 $ zu steigen. Gerade hat Bitcoin den höchsten wöchentlichen Kerzenschluss in seiner Geschichte vollzogen – und das hat die Weichen für eine weitere bullishe Entwicklung gestellt.

Krypto-Asset-Analyst Philip Swift kommentiert nun, dass BTC in den letzten vier Jahren immer Mitte Dezember – nämlich zwischen dem 15. und 18. Dezember – eine entscheidende Wende vollzogen hat. Swift schreibt:

„Der zyklische Charakter von Bitcoin: 15.-18. Dezember 2016: Der parabolische Bull-Run beginnt vom 15. bis 18. Dezember 2017: Zyklusspitze 15-18 Dez 2018: Zyklus unten 15-18 Dez 2019: Post-Plustoken-Tief 15-18 Dez 2020: ??? Vielleicht nichts in diesem Jahr ODER… kleiner Rückzug bis Mitte Dezember vor dem neuen parabolischen Bull-Run?“

Wie Swift erläutert: Wiederholt sich die Vergangenheit, so deuten die Charts an, dass Bitcoin Mitte Dezember den Beginn seines nächsten exponentiellen Bull-Runs erleben könnte.

Nicht der einzige, der kurzfristig bullish ist

Auch andere sehen Bitcoin eher früher als später neue Höchststände erreichen. Analyst @CredibleCrypto etwa legt seinen rund 83.000 Followern auf Twitter nahe, dass Bitcoins Preisaktion der letzten Wochen bereits die große Korrektur gewesen sei:

„Was, wenn ich dir sagen würde, dass diese letzten 3 Wochen der Seitwärtsbewegung unsere große Korrektur waren? $BTC“

Es gibt auch bearishe Stimmen

Nicht alle sind von der bullishen Entwicklung überzeugt. Cryptoquant.com-CEO Ki Young Ju beispielsweise glaubt, dass Wal-Bewegungen an den Spotbörsen bereits einen kurzfristigen Abwärtstrend ankündigen würden. Der CEO:

„Whale Ratio an den $BTC-Spotbörsen zeigt an, dass der kurzfristige Abwärtstrend begonnen hat.“

Steigt der Indikator historisch gesehen über 95%, bedeutet das laut Ju, dass der Markt rückläufig ist oder sich seitwärts bewegt.

Die Märkte scheinen sich bereits seit Tagen auf eine eindeutige Bewegung vorzubereiten – und offenbar befinden wir uns nun kurz davor.

Zuletzt aktualisiert am 7. Dezember 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.