Bitcoin-Analyst sieht „großen Schritt“ in 24-48 Stunden – Krypto-Märkte heizen auf

0

Bitcoin befindet sich seit einigen Tagen knapp unter seinem neu erreichten Allzeithoch. Analysten sind sich weitgehend einig: Wenn Bitcoin 20.000 $ überschreitet, gibt es nach oben kein Halten mehr.

Je länger BTC aber unter 20.000 $ bleibt, desto wahrscheinlicher ist es, dass Bären die Kontrolle übernehmen. Wo befindet sich BTC inmitten dieses Szenarios aktuell? Das sagen Analysten und Trader jetzt zu Bitcoins kurzfristiger Entwicklung.

Anzeige
krypto signale

Erst auf 20.000 Dollar – und dann in ungeahnte Höhen

Analyst Qiao Wang bezeichnet 20.000 $ als dermaßen wichtig für Bitcoin, dass alle Fundamentaldaten “aus dem Fenster geworfen” werden können, sobald die Marke einmal gebrochen ist. Wang zufolge könne Bitcoin wahrscheinlich noch stärker mit Schwung explodieren, sobald er erstmals $20.000 überschreitet.

Von den Altcoins seien die am besten positioniert mit “den größten Vertriebskanälen, dem niedrigsten Preis und den besten Memes”. Man könnte fast meinen, es hat sich seit 2017 nichts geändert. Wang:

“Sobald wir 20.000 Dollar (unmittelbar bevorstehend und unvermeidlich) durchbrechen, können wir die Bewertung und die Fundamentaldaten aus dem Fenster werfen. Es wird alles ein einziger gigantischer Impulstrade sein. Die besten Performer werden diejenigen mit den größten Vertriebskanälen, dem niedrigsten Preis und den besten Memes sein.”

Wang glaubt, dass institutionelle Akteure auf dem Bitcoin-Markt eine ganz andere Preisaktion bewirken werden als dies bislang der Fall war.

Auch andere sind bullish bei BTC

Analyst und Trader @Cryptohornhairs sieht folgende Entwicklung in den nächsten Wochen: Zunächst tradet BTC einige Zeit unter seinem Allzeithoch, dann könnte es bis Anfang 2021 zu einer Altseason kommen.

Der Trader:

“Potentielles Szenario eines Preisrückgangs unter ATH für die nächsten Wochen, wie wir es in diesem Sommer getan haben. Steht im Einklang mit der Idee der #altszn im Dezember und Anfang 2021.“

Andere Analysten sehen eine bullishere Preisaktion kommen. Analyst „Pentoshi“ etwa schreibt seinen rund 38.000 Followern:

“$BTC sieht so aus, als ob es bereit ist, in den nächsten 24-48 Stunden mit dieser Kompression knapp unter dem ATH-Wert seinen großen Schritt zu machen.”

Die nächsten 48 Stunden dürften folglich spannend werden und zeigen, ob es BTC jetzt schon gelingt, sein „altes neues“ Allzeithoch zu knacken.

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin erneut im Aufwind – doch diesmal sind Trader vorsichtig geworden
Nächster ArtikelDie holländische „Bitcoin-Familie“, die 2017 alles gegen BTC getauscht hat, kauft immer noch

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.