Bitcoin bullish: Der Countdown zum Allzeithoch bei $20,089 hat begonnen

0

Eine derartige Euphorie gab es auf den Krypto-Märkten schon lange nicht mehr: Der Aufstieg von Bitcoin scheint seit Wochen nicht zu bremsen – Bären haben offenbar keine Chance gegen die unglaubliche Energie der Bullen.

Nun versucht sich BTC erneut über der 19.000-Dollar-Marke – dort herrschte geraume Zeit starker Widerstand, der mehrere (wenn auch nur flüchtige) Ausverkäufe ausgelöst hat.

Anzeige
krypto signale

Ein Analyst interpretiert Bitcoins Preisaktion so, dass weitere Aufwärtsbewegungen unmittelbar bevorstehen. Bitcoin und die angeschlossenen Krypto-Märkte zeigen seit Wochen eine enorme Dynamik. Bitcoin führt die Top 100 natürlich an – und Analysten erwarten bei der Kryptowährung Nummer 1 weitere Aufwärtsbewegungen.

Denn: Sämtlicher Verkaufsdruck wird immer wieder vollständig absorbiert, jeder Dip war bislang nur vorübergehend. Ein Trend, der bei Bull-Runs üblich ist – und womöglich signalisiert, dass wir uns kurz davor befinden, das bisherige Bitcoin-Allzeithoch zu überschreiten.

Unterstützt wird diese These vom Kommentar eines Traders: Der glaubt nicht an einen bevorstehenden Abschwung – weil Bitcoin durch keine einzige Supportzone gefallen ist.

Im Gegenteil – Bitcoin ist jetzt nur noch wenige hundert Dollar davon entfernt, neue Allzeithochs zu erreichen. Auch wenn auf diesem Preisniveau ernsthafter Widerstand herrscht – bricht BTC oberhalb dieses Preisniveaus, könnte der Coin zu bislang nicht erreichten Höhen steigen.

Die mittelfristige Entwicklung von Bitcoin hängt also überwiegend davon ab, ob er sich über der kritischen Preis-Grenze von 19.000 Dollar halten kann.

Bitcoin drängt immer weiter nach oben

Ein Top-Trader namens „DonAlt“ schreibt seinen über 162.000 Followern auf Twitter, dass Bitcoin im Verlauf seines mehrwöchigen Aufwärtstrends noch nicht unter eines seiner wichtigsten Unterstützungsniveaus gefallen ist. Es ist für Bitcoin somit sehr wahrscheinlich, mittelfristig weiter zu steigen. DonAlt:

“BTC-Update: Es hat sich nichts geändert, wir haben noch keine Unterstützung verloren. Die jüngste Konsolidierung in den letzten Tagen ist jetzt eine ziemlich ordentliche neue Entkräftung, ein ganzes Stück höher als die letzte. Wechseln Sie die Gänge, sobald einer ausfällt.”

Solange sich Bitcoin weiterhin über seinen wichtigsten Unterstützungsniveaus hält, besteht die große Wahrscheinlichkeit, dass es in naher Zukunft neue Allzeithochs setzen wird.

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin-Crash um 35% „nicht überraschend“: Wann Analysten bei BTC einen Absturz befürchten
Nächster ArtikelAnalysten erläutern: So viel kostbarer ist Bitcoin im Vergleich zu Gold

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.