Bitcoin bullish wie seit Jahren nicht mehr: Wie hoch kann BTC jetzt steigen?

Bitcoin explodiert immer höher und weist nach seinem Tagesschluss weiterhin bullishe Stärke auf. Die führende Krypto-Währung ist gerade erst auf 18.300 USD angestiegen – ein Höchststand, der seit 2017 und 2018 nicht mehr gesehen wurde.

So ist der Preis von Bitcoin in den letzten 24 Stunden wertmäßig um stolze 9% gestiegen und zeigt bislang keinerlei eindeutige Anzeichen einer Ermüdung. Zahlreiche Analysten gehen deshalb davon aus, dass sich Bitcoin in den kommenden Wochen noch weiter nach oben bewegen wird.

Anzeige
riobet

Es gibt aber auch Analysten, die befürchten, dass der Markt in eine Blow-Off-Top-Phase eintreten könnte.

Promi-On-Chain-Analyst Cole Garner beispielsweise glaubt, dass Bitcoin noch höher steigt – und zwar aufgrund bestimmter On-Chain-Trends und Markttrends wie der Finanzierungsrate und dem Open Interest der Futures-Märkte.

Garner zufolge ist die aggregierte Finanzierungsrate des Marktes immer noch niedrig. Das ist insofern von Bedeutung, als dass die Anzahl der Long-Positionen im Verhältnis zu den Short-Positionen (auf fremdfinanzierter Basis) einen Markt-Höhepunkt signalisiert.

Der prominente Krypto-Asset-Analyst Light Crypto hingegen sieht eine baldige Korrektur kommen, schreibt seinen Twitter-Followern:

„BTC beginnt endlich Anzeichen einer kurzfristigen Überhitzung zu zeigen.“

Weitere Gewinne für Bitcoin in Sicht

Trotz der Befürchtungen eines kurzfristigen Rückgangs sehen die meisten Analysten mittelfristig weitere Gewinne voraus. Josh Rager beispielsweise hat die Bitcoin-Rallye heute mit Blick auf eine Annäherung an die früheren Allzeithochs kommentiert, da die Krypto-Währung mit Leichtigkeit wichtige Unterstützungsniveaus passiert. Er sieht die nächste große Hürde auf Wochenbasis bei 19.187 Dollar liegen:

„Mit einem Schlusskurs von über $17.150 würde der nächste größere Widerstand auf Tages- und Wochenbasis bei $18.953 bis $19.187 liegen.“

Lucas Huang von der dezentralisierten Börse Tokenlon hingegen ist tendenziell auch eher optimistisch eingestellt bezüglich der kurz- und mittelfristigen Entwicklung. Er kommentiert Bitcoins aktuellen Bull-Run folgendermaßen:

„Ist der Höchststand schon erreicht? Wir können es nicht sagen, aber unsere Benutzer sind sicherlich am steigenden Preis von Bitcoin interessiert… Wir werden vielleicht nicht lange warten müssen, um wieder [ein] Bitcoin Allzeithoch zu sehen.“

Zuletzt aktualisiert am 18. November 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.