Bitcoin seit Tagen im Niemandsland – was Top-Trader jetzt bei BTC erwarten

Bitcoin befindet sich seit Erreichen seines neuen Allzeithochs im Niemandsland: Die einen erwarten eine heftige Korrektur, die anderen sehen BTC direkt auf neue Allzeithochs steigen.

Der niederländische Kryptoanalyst und Trader Michaël van de Poppe etwa glaubt, dass Bitcoin eine deutliche Korrektur durchmachen wird, bevor es zu einem weiteren deutlichen Anstieg kommt.

Anzeige
riobet

Ihm zufolge könnte BTC in den kommenden Wochen bis zu 26% seines derzeitigen Niveaus korrigieren. Direkt danach soll dem Analysten zufolge die Altseason beginnen, also enorme Gewinne für Altcoins. de Poppe bullish zu seinen Followern:

„Herzlichen Glückwunsch an die Mehrheit der Krypto-Twitterer, Sie haben endlich den Break-Even auf Ihrer Position erreicht. Es waren harte drei Jahre… Sehr cool, was heute passiert, und lustig ist, dass wir erst am Anfang dieses neuen Zyklus stehen.“

Dennoch räumt der beliebte Analyst ein:

„Ich glaube immer noch, dass bei der BTC eine Korrektur fällig ist… Eine weitere Korrektur in Richtung 16.000 oder 14.000 Dollar und dann kann die wirkliche Altsaison und Party beginnen.“

Auch zu den Altcoins gibt der Trader eine Prognose ab. Bei Ripples XRP sagt Van de Poppe voraus, dass der Coin das Niveau von 0,635 Dollar halten muss, um eine große Abwärtsbewegung zu verhindern.

„Wir können sehen, dass wir hier versuchen, den Widerstandsbereich zu durchbrechen. Wenn wir jedoch die Unterstützung aufrechterhalten wollen, müssen wir über 0,635 Dollar halten. Wenn das aufrechterhalten wird, könnten wir auf ein neues Hoch zusteuern, das bei 1,00 USD liegen könnte. Bei einem Verlust von $0,635 sollten die Märkte auf $0,45 bis $0,47 als neue Unterstützungszone schauen.“

Auch Trader JonnyMoe warnt vorsichtig vor einer Korrektur bei Bitcoin – aufgrund einer sogenannten bearishen RSI-Divergenz auf Bitcoins Tages-Chart. Dieses Muster könnte eine bearishe Trendwende signalisieren und BTC kurz- und mittelfristig ernsthafte Verluste bescheren. Der Trader unter Verweis auf Bitcoins Tages-Chart:

„BTC möglich, dass sich auf dem Tages-Chart eine rückläufige RSI-Divergenz bildet“

Ob es dazu kommt und Bitcoin in einen erneuten Abwärtstrend eintritt, werden vermutlich die kommenden Tage zeigen. Anhaltendes Trading unter der Schlüssel-Zone bei 19.000 Dollar könnte dem Asset ernsthaften Schlag versetzen.

Zuletzt aktualisiert am 3. Dezember 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.