Bitcoin-Wochenausblick: Bull-Run verschoben? Was BTC jetzt gefährlich werden kann

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Bitcoin hat seit geraumer Zeit Schwierigkeiten, sich über die mittlere bis obere 19.000-Dollar-Region zu bewegen. Analysten schätzen, dass es eine längere Konsolidierungsphase geben könnte, sofern Bullen den Widerstand bei 19.400 Dollar nicht überwinden.

Der letzte wöchentliche Schlusskurs der Kryptowährung war zwar unglaublich bullish und hat womöglich Bitcoins mittelfristige Aussichten verbessert. Analysten nennen aber einige pessimistische Faktoren, die den Aufwärtstrend beschädigen oder zumindest verlangsamen könnten.

Steckt Bitcoin wieder in einer Konsolidierungsphase?

Nach dem bullishen Run auf bis zu 19.900 Dollar steckt Bitcoin nun offenbar wieder in einer Konsolidierungsphase. Der Coin wechselt derzeit für 19.150 Dollar den Besitzer – ein gutes Stück unter diesem Höchststand.

18.700 Dollar waren in den letzten Tagen ein wichtiges technisches Niveau für Bitcoin.
Ein Analyst warnt nun, dass Bitcoin bei einem Bruch darunter auf bis zu 17.000 $ abstürzen könnte – und dort würden bereits die BTC-Wale warten, um weiter zu akkumulieren. Der pseudonyme Trader namens @Pentosh1 schreibt:

“Das 3D $BTC-Chart sieht für mich nicht allzu heiß aus. Wenn wir heute Abend wieder um 18,7 Tausend schließen, werden wir wahrscheinlich in der nächsten Woche oder so einige unglaublich lange Einträge erhalten. Gegen 16.9-17.1k habe ich das Geld der großen Jungs, die auf einige längerfristige #bitcoin warten.”

https://twitter.com/Pentosh1/status/1336016915693703171

Was erwartet Bitcoin diese Woche?

Bitcoin hat zu Beginn der Woche den höchsten wöchentlichen Kerzenschluss aller Zeiten verzeichnet. Analysten sehen darin einen Vorboten für einen Bull-Run. Top-Trader Josh Rager etwa schreibt seinen X Followern auf Twitter, dass der bullishe Kerzenschluss zweifellos Bitcoins Aussichten verbessert hat:

“BTC: Hatte an diesem Wochenende bei Bitstamp einen Allzeithoch-Wochenabschluss erreicht. Es sieht so aus, als schloss Coinbase direkt unter der 2017er Wochen-ATH. So nah an $20.000+”

https://twitter.com/Josh_Rager/status/1335842992591081472

Bitcoin hat zwar noch keine wirklich beeindruckende Bewegung vollzogen – aber die Stärke, die der Coin seit Monaten ununterbrochen unter Beweis stellt, ist ein unglaublich positives Zeichen. Auch wenn es womöglich noch etwas dauert, bis Bitcoin wieder parabolisch steigt, wie ein anderer Analyst glaubt.

Cryptoquant-Com-CEO Ki Young Ju:

“Weniger Menschen deponieren $BTC an den Börsen. Weniger Leute deponieren #stablecoins an den Börsen. Sowohl der Kauf- als auch der Verkaufsdruck wird schwächer.
Die langweilige Zeit könnte länger dauern, als wir denken.”

https://twitter.com/ki_young_ju/status/1336177001791541249

Zuletzt aktualisiert am 17. Dezember 2020

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.