BTC: Warum die Wal-Aktivität im Hintergrund für den Bitcoin-Preis nichts Gutes bedeutet

Der Bitcoin-Preis hat in den letzten Stunden eine Aufwärtsbewegung von der Unterstützungszone bei $17.500 gegenüber dem US Dollar begonnen. BTC ist der Durchbruch nach oben gelungen, allerdings steht eine dauerhafte Erholung über $19.000 noch aus.

Bitcoin tradet aktuell bei 19.200 Dollar. Die Bullen konnten eine gewisse Dynamik zurückerobern, nachdem der Preis das Widerstandsniveau von $18.000 und schließlich 18.500 Dollar durchbrochen hatte.

Anzeige
riobet

Der nächste Hauptwiderstand liegt in der Nähe der 19.500 $-Marke, darüber könnten die Bullen einen Ausbruch nach oben über die 19.800 $- und 19.850 $-Marke versuchen. Der nächste Hauptwiderstand befindet sich dann in der Nähe der $20.000-Marke.

Quanten-Analyst: Situation ist „entschieden bärisch“

Da sich zu viele Bitcoin-Bullen und Hodler nach der Rallye auf über $19.000 in diesem Jahr bestätigt fühlen, glaubt der CEO der Blockchain-Analysefirma CryptoQuant, dass die Wal-Aktivitäten entschieden bärisch sind.

Ki Young Ju erklärt: Die Schlüssel-Wal-Ratio liegt über 95% – was kurzfristig auf kommendes Seitwärts-Trading oder Verkaufsdruck hindeutet. Der Analyst in einem Interview:

„Die Wal-Ratio wird berechnet, indem die Top-Ten-Transaktionen von Nutzern auf Börsen durch die gesamten Zuflüsse geteilt werden, und sie gibt an, wie viele Wale es gibt und wie viele Bitcoins von Walen eingezahlt werden. Wenn dieser Wert über 95% liegt, bedeutet das, dass 95% der Einzahlungen von den Top-Ten-Einzahlungen stammen, und der Markt ist wahrscheinlich bärisch oder geht seitwärts, gemäß historischer Daten.“

Die Befürchtung ist, dass einige der größeren Miner nachhaltigen Verkaufsdruck ausüben könnten. Young Ju erläutert, dass es so aussieht, als würden einige OG-Wale versuchen, ihre Bitcoins zu verkaufen – seiner Einschätzung nach vermutlich, um den Preis unter $20.000 zu halten. Young Ju:

„Zum Beispiel müssen die Miner das Bitcoin-Preisniveau unter $20.000 halten, da sie nicht wollen, dass neue Konkurrenten in die Mining-Industrie einsteigen. Oder einige Wale, einige Marktmanipulatoren, sie wollen mehr Konsolidierung.“

Zwar könne man den Zweck dieser Verkäufe nicht eindeutig erklären. On-Chain-Daten würden aber nahelegen, dass es sich um einen Kampf von OG-Walen gegen Kleinanleger handelt.

Der Quanten-Analyst räumt aber ein: Die Situation kann sich auch wieder positiv entwickeln. Wenn die Wal-Quote unter 95% fällt, es keine signifikanten Veränderungen bei den Börsen-Zuflüssen und -Abflüssen gibt (insbesondere bei den Zuflüssen) und wenn die Wale anfangen, sich von den Börsen zurückzuziehen, dann sei das ein kurzfristiges bullishes Signal, so Young Ju.

Zuletzt aktualisiert am 13. Dezember 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.