Craig Wright behauptet zu wissen, wer für den Bitcoin SV Pump verantwortlich war

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Der umstrittene Informatiker Craig Wright behauptet, genau zu wissen, wer hinter der spektakulären Bitcoin SV-Pump von Anfang Januar stand. Wright sagt, das Interesse am Markt sei in der Tat organisch gewesen, aber er ist nicht bereit, auf Einzelheiten einzugehen.

Wright glaubt auch, dass die von nChain erteilten Patente das Unternehmen in eine gute Position bringen werden, um die Bemühungen der Zentralbank und der Privatwirtschaft zur Schaffung von Stablecoins zu nutzen. Er sagt, dass es für diejenigen, die hinter solchen Projekten stehen, sinnvoll sein wird, Bitcoin SV zu verwenden.

Wright weiß genau, was den Bitcoin SV-Pump verursacht hat, sagt er…

In einem kürzlich erschienenen Interview mit BlockTV sagt der australische Informatiker, der behauptet, Bitcoin erfunden zu haben, er wisse, warum Bitcoin SV diesen Monat so stark gepumpt habe. Wright ist der größte Befürworter von Bitcoin SV seit der Abspaltung von Bitcoin Cash im Jahr 2018.

Wright erkennt auch das Recht von Privatsphäre derer an, die hinter dem Bitcoin SV-Pump stehen. Er gibt zu, dass es ein “Marktinteresse” gab, sagt er:

“Ich weiß, was und wer dahinter steckt, und was auch immer sonst. Nichts davon ist eine öffentliche Information, also werde ich sie nicht weitergeben”.

Obwohl Wright in dem jüngsten Interview nicht viel verraten hat, sagt er, dass der massive Pump durch Einrichtungen verursacht wurden, die ihm bekannt sind und die digitale Währung kaufen.

Wright: Der BSV ist bereits darauf ausgelegt, das zu tun, was Zentralbanken von der digitalen Währung erwarten

An anderer Stelle im Interview behauptet Wright, dass die von nChain angemeldeten Patente das Unternehmen in eine gute Position bringen werden, wenn Zentralbanken und Privatunternehmen mit ihren Ambitionen, digitale Währungen einzuführen, weiter vorankommen. Auf die Frage, ob nChain seine Patente gegen Interessen wie Facebook durchsetzen würde, antwortete Wright:

“Es ist keine Wohltätigkeitsorganisation.”

Wright geht sogar so weit zu behaupten, dass sich Bitcoin SV als eine einfachere Lösung erweisen würde, als sich die Mühe zu machen, etwas von Grund auf neu zu bauen:

“Die Währungen der Zentralbanken müssen tatsächlich mit den Größenordnungen umgehen können… Bitcoin kann damit umgehen… Wenn sie herausfinden, was sie für die Größenordnung tun müssen, können sie zu uns kommen.”

Für den australischen Informatiker scheint es kein Szenario zu geben, bei dem entweder Bitcoin SV oder nChain nicht profitieren. Er behauptet, dass, wenn Facebook trotz seines “abgrundtiefen” Verständnisses der Technologie erfolgreich ist, es Lösungen verwenden muss, die von nChain patentiert sind:

“Wenn sie erfolgreich sind, dann ist es auch nChain. “

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 30. Januar 2020

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten
  • Frage

    Wie kann man etwas patentieren, was “open source” ist?

    Stefan Thieme

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

1 × 3 =