Hat Bitcoin nach dem 50%igen seit Mitte 2019 seinen Boden gefunden?

Bitcoin und der Rest des Kryptomarktes hatten nicht die beste zweite Hälfte des Jahres 2019. Laut Daten von TradingView fiel der Gesamtwert aller öffentlich gehandelten digitalen Vermögenswerte von 388 Mrd. $ auf einen Tiefststand von 166 Mrd. $ – ein Rückgang von fast 60 %.

Während diese Kennzahl in den letzten sieben Monaten (mit Ausnahme der letzten Woche) einen klaren Abwärtstrend verzeichnete, sagen Analysten, dass die Talsohle bei den Krypto-Assets auf breiter Front, insbesondere bei Bitcoin, endlich erreicht ist.

Anzeige

Der Krypto-Boden ist da

Der Krypto-Analyst Thies machte kürzlich auf ein deutliches Zeichen aufmerksam. Er bemerkte, dass laut TradingViews Total2-Handelspaar (alle digitalen Assets ohne Bitcoin) „allein in der letzten Woche es das höchste Kaufvolumen für die Altcoin-Märkte war, das jemals verzeichnet wurde“.

Während einige behaupten, dass diese Daten teilweise die Realität verdecken, gibt es keinen Zweifel, dass es seit der letzten Woche einen großen Kaufdruck auf den Märkten für Kryptowährungen gegeben hat, daher die absolute Explosion des Preises von Ethereum Classic, Bitcoin Satoshi’s Vision und viele, viele andere.

Thies argumentierte, dass dies „für die Marktdynamik von Bedeutung ist und eine echte Bodenbildung suggeriert“. Beachten Sie das.“ Der Trader Byzantine General hat vor kurzem auf den unten-stehenden Chart verwiesen, den er über Twitter gepostet hat.

Wie dieser zeigt, haben Bitcoins jüngste Kursaktion und der einwöchige Relative Strength Index genau das gleiche Muster wie im vorherigen Marktzyklus durchlaufen, mit einem RSI-Bruch unter 40 in einem Bärenmarkt, dann einer Erholungsrallye und einem perfekten Re-Test von 40, um einen sekundären Boden zu finden, bevor der nächste Bullenmarkt gestartet wird.

Ganz zu schweigen davon, dass Murad Mahmudov, CIO des Bitcoin-Fonds Adaptive Capital, kürzlich auf Twitter bemerkte, dass BTC auf keinen Fall viel weiter fällt, als er es bereits getan hat, denn „so verrückt es auch klingt, der -53-Prozent-Rückgang von $13.888 auf $6.410 war keine vollständige Bitcoin-Baisse, sondern eher nur eine Korrektur in der Mitte des Bullenzyklus“.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 20. Januar 2020

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.