Historisch präziser Trader warnt: Diesem Muster zufolge könnte BTC auf $12.000 absinken

0

Bitcoin zeigt seit einigen Stunden Anzeichen von Stärke. Nach einem kurzen Dip unter 17.000 $ hat die Benchmark-Kryptowährung diese Preisregion wieder erschlossen.

Nun versuchen die BTC-Bullen, die Kryptowährung Nummer 1 höher zu treiben. Ein historisch präziser Trader deutet allerdings auf ein Muster hin, dem zufolge BTC bald einen starken Rückgang bis auf 12.000 Dollar erleben könnte, bevor er sich wieder erholt.

Anzeige

Bitcoin tradet jetzt fast zwar $1.000 über seinen mehrtägigen Tiefstständen, wobei der jüngste Absturz um 3.000 Dollar wird von einigen aber als Hinweis für eine eher bearishe Entwicklung angesehen.

Ein Trader namens Bitcoin-Jack (derzeit umbenannt in Fiat Jack) schreibt nun in einem Tweet, dass Bitcoin kurz davor sein könnte, in Richtung 12.000 $ zu fallen, bevor er genug Unterstützung finden kann, um wieder auf seine Allzeithochs in der oberen 19.000 $-Region zu steigen. Er betont allerdings auch, dass man darauf nicht wetten solle – da viele dies gerade erwarten:

“Drei Töne: – dies ist nur ein Szenario, eines von vielen, das die brutalste Korrektur beschreibt, die ich mir vorstellen kann – Wahrscheinlichkeiten? keine Ahnung, viele andere Szenarien zu berücksichtigen, zu früh, um sie zu sagen – wetten Sie in dieser Sache nicht nach unten, es scheint, dass viele Leute dies wollen”

Veteranen-Trader Peter Brandt hingegen betont: Auch wenn weitere Korrekturen zu erwarten sind, so ist der Bull-Run noch nicht vorbei.

“BTC kann weiter korrigieren, aber die Preise sind NICHT am Höhepunkt.“

Brandt zufolge gab es auch im Bullenmarkt 2015 – 2017 neun bemerkenswerte Korrekturen mit einem durchschnittlichen Rückgang von 37%. Der Trader kommentiert, dass ein 37%iger Rückgang gegenüber dem jüngsten BTC-Hoch die Preise bis auf 12.300 $ fallen lassen würde.

Wie sich die Kryptomärkte in den nächsten Wochen entwickeln, dürfte sich in den kommenden Tagen zeigen. Gelingt es Bitcoin, sich über $17K zu halten, ist auch ein erneuter Anstieg in Richtung seines Allzeithochs wahrscheinlich.

Zuletzt aktualisiert am 29. November 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

CFD-Trading zu günstigen Gebühren

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5
Zum Angebot
74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelRipples XRP: Preis steigt wieder um 20% – gesamter Krypto-Markt erholt sich vom Absturz
Nächster ArtikelAnalyst bullish: Nach Bitcoin kommt jetzt die große Altcoin-Rallye

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.