Warum Bitcoin in den nächsten Tagen “höchstwahrscheinlich” $10.500 testen wird

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Bitcoin ist darauf vorbereitet, sich in naher Zukunft auf $10.500 zu bewegen, glaubt ein Krypto-Trader. Er weist bei einem Chart auf die Divergenz hin, die sich zwischen dem Bitcoin-Preis und dem Index der relativen Stärke und dem AO-Indikator gebildet hat.

Der Trader hierzu:

“Der Tages-Chart sieht jedoch sehr wackelig aus. Die Volumina gehen zurück, der Schwung lässt nach. Wenn er nicht über $12,3k schließt und rückläufige Divs ungültig macht, gehen wir höchstwahrscheinlich in die Mitte von 10k”

Bitcoin hat eine ähnlich bärische Divergenz auf dem Höhepunkt des letzten mittelfristigen Aufwärtstrends Anfang Juni gebildet. Sollte sich die Vergangenheit wiederholen, wird die führende Krypto-Währung von hier aus in eine Konsolidierung und nicht erneut in einen Bärenmarkt eintreten.

Der Preis muss das Niveau halten, um den Aufwärtstrend aufrechtzuerhalten

Analysten zufolge muss Bitcoin 10.500 $ halten, wenn er diese Preisregion erneut besucht. Das liegt daran, dass $10.500 aus technischer Sicht ein entscheidendes Niveau für Bitcoin ist – ein Analyst glaubt sogar, dass ein Verlust BTC in dieser Region zu einer makroökonomischen Rückführung in den $3.000-Bereich führen könnte.

Ein Analyst über die Bedeutung von $10.500:

“Niveaus, die bei $BTC zu beobachten sind, wenn wir weiter fallen: $11,2-11k und $10,6k. Sollten diese beiden Hauptstützen gebrochen werden, könnte dies mittel- bis langfristig eine Trendwende signalisieren. Bislang wurden in den letzten Wochen noch keine $11.000 überfallen”

Es gibt zwei technische Aspekte, warum Analysten $10.500 eine solche Bedeutung beigemessen haben:

  • Die Kijun-Ebene der eintägigen Ichimoku-Wolke befindet sich derzeit auf diesem Niveau.
  • Das Kijun-Niveau ist ein Niveau, auf dem sich die Vermögenswerte gemäß der Ichimoku-Wolke normalerweise im Aufwärtstrend befinden.

Der 10.500-Dollar-Bereich war ein Niveau, das in den letzten 12 Monaten bei drei verschiedenen Bitcoin-Rallyes überschritten wurde.

Textnachweis: bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 23. August 2020

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelWas war in dieser Bitcoin und Krypto-Woche so los?
Nächster ArtikelDieses unheimliche Fraktal prophezeit: Der Bitcoin-Preis wird für einen weiteren Monat stagnieren

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz