Weiss Crypto Ratings bewertet Bitcoin jetzt mit einem A-

Weiss Crypto Ratings aktualisierte sein Rating für Bitcoin, der erneut die 10.000-Dollar-Marke überschritt und derzeit bei 10.120 Dollar gehandelt wird. Weiss bewertet Bitcoin jetzt mit A- oder „ausgezeichnet“, weil sich die Fundamentaldaten verbessern und der Preis auch vor der Halbierung, die in etwa drei Monaten stattfinden wird, sprunghaft ansteigt.

Weiss hatte Bitcoin zuvor herabgestuft, aber die Agentur scheint ihre Meinung geändert zu haben, nachdem die führende Kryptowährung im Januar ihre beste Leistung in den letzten sieben Jahren erzielte.

Anzeige

Weiss bringt fünf Jahrzehnte Erfahrung in der Finanzbranche ein

Weiss ist relativ neu im Bereich der Krypto-Anlagen, aber die Agentur bringt fast fünf Jahrzehnte Erfahrung in der traditionellen Finanzindustrie mit. Das Unternehmen bietet ein kostenpflichtiges Abonnement für verschiedene Anlageinstrumente für digitale Vermögenswerte an.

Die in den USA ansässige Firma bietet eine Reihe von Krypto-Ratings zur Bewertung von Risiko, Ertrag, technologischer Innovation und Grad der Akzeptanz. Das Unternehmen stellt auch Krypto-Forschungsberichte zur Verfügung, die die Marktstimmung, potenzielle Investitionsmöglichkeiten und Preiswarnungen abdecken.

Dr. Martin Weiss, CEO der Weiss Group, sagte im vergangenen Jahr, dass die Digital Asset Industrie „objektive, unabhängige Bewertungssysteme“ benötigt. Er argumentierte, dass sie „individuelle und institutionelle Investoren in die Lage versetzen werden, Hype und Angst zu überwinden – um die wirklich vielversprechenden Kryptowährungen zu identifizieren“.

Neben der Bewertung von Bitcoin bewertet Weiss regelmäßig die wichtigsten Altcoins, darunter auch Cardanos ADA. Im November 2019 sorgte die Agentur auf Twitter für Aufsehen, als sie sagte, dass Cardano dem Altcoin EOS „eindeutig“ überlegen sei.

Die amerikanische Firma für die Bewertung von Vermögenswerten wurde ebenfalls kritisiert, als sie behauptet, dass die XRP-Community den Wechsel zu XLM in Betracht ziehen sollte, da Stellar einen „technologischen Vorteil“ gegenüber der Ripple-Plattform hat.

Im Oktober letzten Jahres hatte Weiss auch betont, dass China niemals den Bitcoin verwenden würde. Die Kommentare kamen kurz nach der Veröffentlichung der 14. Ausgabe des Krypto-Ranking-Indexes durch das Zentrum für Information und Industrieentwicklung (CCID) von China.

Das CCID hatte EOS auf den ersten Platz gesetzt, das die Liste seit der zweiten Ausgabe der Rangliste anführte. TRON und Ethereum kamen auf den zweiten bzw. dritten Platz.

Textnachweis: cryptoslate

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.