BaFin warnt vor Risiko der Binance Aktien-Token

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Anfang dieses Monats, startete die Krypto-Börse Binance seine Null-Kommission handelbaren Aktien-Token, um die Lücke zwischen dem Krypto-Markt und der Wall Street zu schließen. Allerdings hat vor kurzem die BaFin gewarnt, dass Binance bestraft werden könnte für das Angebot von Wertpapier-Token ohne dabei ein Wertpapierprospekt zu haben.

Binance hat bereits angekündigt, dass es Benutzern erlauben wird, tokenisierte Aktien von Tesla und Coinbase Global gegen seine eigene Kryptowährung BUSD zu handeln. Am Montag, 26. April, kündigte Binance auch an, dass es Anlegern den Handel mit anderen tokenisierten Wertpapieren von Unternehmen wie Microsoft, MicroStrategy und Apple Inc. ermöglichen würde.

Am Mittwoch, 29. April, sagte die Aufsichtsbehörde jedoch, dass es keinen Prospekt auf der Website der Börse für Tesla, MicroStrategy und Coinbase gibt. Die BaFin sagte, dass der Schritt von Binance gegen das Wertpapierrecht der Europäischen Union verstößt und eine Strafe von 5 Millionen Euro oder 3% des Umsatzes des Unternehmens im letzten Jahr nach sich ziehen könnte. Wie von Reuters berichtet, sagte die Regulierungsbehörde:

“Die BaFin hat den begründeten Verdacht, dass Binance Deutschland Aktien in Deutschland in Form von ‘Aktien-Token’ verkauft, ohne die erforderlichen Prospekte anzubieten. Bitte bedenken Sie, dass Wertpapieranlagen immer nur auf der Grundlage der erforderlichen Informationen getätigt werden sollten.”

Binance verspricht Compliance mit Regulatoren

Da Binance’s Aktien-Token-Angebote von den Regulierungsbehörden unter die Lupe genommen wird, sagte die Börse, dass man alle Anforderungen erfüllen würde. In einer E-Mail-Erklärung an Bloomberg, sagte die Binance-Sprecherin Jessica Jung:

“Binance nimmt seine Compliance-Verpflichtungen sehr ernst und verpflichtet sich, die Anforderungen der lokalen Regulierungsbehörden zu befolgen, wo immer wir tätig sind. Wir werden mit den Aufsichtsbehörden zusammenarbeiten, um alle Fragen zu klären, die sie haben könnten.”

Binance sagte, dass seine Aktien-Token aka synthetische Aktien es Investoren weltweit ermöglichen werden, die wirtschaftlichen Vorteile der Aktienperformance und Dividenden zu ernten. Außerdem erhalten Investoren, die Binance-Aktien-Token halten, kein Stimmrecht in tatsächlichen Unternehmensangelegenheiten.

Zuletzt aktualisiert am 29. April 2021

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelNFT kommt zu der weltweit größten Krypto-Börse
Nächster ArtikelVISA weitet seine Beteiligung mit Bitcoin & Kryptowährungen aus

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz