VISA weitet seine Beteiligung mit Bitcoin & Kryptowährungen aus

0

Zahlungs-Riese Visa hat seine Beteiligung mit Bitcoin und Kryptowährungen erweitert. In ihrem Q2, 2021, Earnings Call, hat das Unternehmen eine lange Roadmap und viele Pläne, diese Vermögenswerte in sein Zahlungsnetzwerk zu integrieren.

Al Kelly, Chairman und CEO von Visa, sprach über die “Möglichkeiten”, die das Unternehmen mit BTC und digitalen Assets erkunden möchte. Kelly sagte, dass er diese Kryptowährung als “digitales Gold” ansieht, aufgrund der Tatsache, dass die Leute daran “festhalten”.

Anzeige

In der Krypto-Branche wird sich Visa auf 5 Bereiche konzentrieren. Der erste ist, den Verbrauchern den Kauf von Bitcoin und anderen Kryptowährungen zu ermöglichen. Die Führungskraft sagte, dass Visa mit Börsen-Plattformen und Wallets zusammenarbeitet, um diese Funktion zu ermöglichen. Kelly fügte hinzu:

Ich würde sagen, dass dies ein Bereich ist, in den wir uns sehr, sehr stark hineinlehnen und ich denke, dass wir extrem gut positioniert sind.

Weiterhin arbeitet der Zahlungsriese daran, Kunden die Nutzung eines Krypto-Auszahlungsdienstes zu ermöglichen. Damit kann das Netzwerk von Visa Gelder in BTC oder andere Kryptowährungen in Fiat umwandeln. Die umgewandelten Gelder werden verfügbar sein, um Einkäufe bei den 70 Millionen Visa-Händlern zu tätigen. Kelly glaubt, dass dies der digitalen Währung einen “unmittelbaren Nutzen” verleihen wird. Er fügte hinzu:

Wir haben über 35 Digitalwährungsplattformen und Wallets, die sich entschieden haben, mit uns zu arbeiten. Coinbase, Crypto.com, BlockFi, Fold, Bitpanda sind nur einige Beispiele. Und so ist das sicherlich eine zweite große Chance.

Bitcoin mit breiteren Use Cases auf der einen Seite

Auf der anderen Seite versucht das Unternehmen, seinen Unternehmenspartnern und Institutionen eine “Krypto-Option” zu geben. In diesem Sinne hat Visa APIs geschaffen.

Diese ermöglichten es Institutionen, eine Kauf-, Handels- und Verwahrungsfunktion anzubieten, die von Anchorage, einer in den USA ansässigen Bank für digitale Vermögenswerte, unterstützt wird. Später verwies Kelly auf ihre vierte Möglichkeit, die Abwicklung:

Wir haben unsere Infrastruktur aufgerüstet, um es einem Finanzinstitut zu ermöglichen, mit diesen in einer digitalen Währung mit Stablecoin abzurechnen, beginnend mit USDC. (…) Wir werden also jetzt in der Lage sein, digitale Währungen als zusätzliche Abrechnungswährung in unserem Netzwerk zu unterstützen.

Hierfür wird auch Anchorage eine Schlüsselkomponente sein. Die digitale Vermögensbank wird Visa dabei helfen, den Mechanismus zur Abrechnung von Transaktionen in Stablecoins, wie USD Coin (USDC), zu integrieren.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 29. April 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBaFin warnt vor Risiko der Binance Aktien-Token
Nächster ArtikelTürkei erwägt Krypto-Regulierung nach dem Zusammenbruch von zwei Börsen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.