Bitcoin ist stärker als der U.S. Dollar: Ex-Führungskraft aus dem US-Finanzministerium

0

In einem Interview mit CNBCs Squawk Box sprach der ehemalige Leiter des „Office of the Comptroller of the Currency“, Brian Brooks, über die regulatorischen Hürden für Bitcoin. Unter Bezugnahme auf eine kürzlich gehaltene Rede des Vorsitzenden der US-Notenbank erklärte Brooks, dass die Leute wegen der Inflationsgefahr des US-Dollars “zu Bitcoin abgewandert” sind.

Der Vorsitzende der Fed, Jerome Powell, hielt eine Rede auf dem Innovationsgipfel der „Bank of International Settlements“ und behauptete, dass Bitcoin ein Ersatz für Gold sein könnte. Powells Aussagen waren jedoch widersprüchlich – er behauptete, dass das Edelmetall kein Wertaufbewahrungsmittel sei wie der US Dollar.

Anzeige

Der ehemalige OCC-Chef behauptete, dass die Fed die Geldmenge um 40% erhöht hat, daher sei die Währung des Landes “mindestens 40% weniger gut als Wertaufbewahrungsmittel geworden.” Brooks wies dann auf den Unterschied und die mögliche fundamentale Schwäche des Dollars hin:

„Der Dollar ist vielleicht nicht wirklich durch irgendetwas gedeckt … Kryptowährungen sind tatsächlich durch etwas gedeckt. Sie sind durch zugrundeliegende Netzwerke gestützt und was Sie kaufen, wenn Sie einen Krypto-Token kaufen, ob Bitcoin oder irgendetwas anderes, ist, dass Sie ein Stück eines Finanznetzwerks kaufen, das gebaut wurde, um alle Arten von Dingen zu tätigen.“

In den letzten zwei Jahren sind der Markt und die Technologie hinter Kryptowährungen gereift. Brooks glaubt, dass dies den Anstieg der Marktkapitalisierung dieses Sektors auf fast 2 Billionen Dollar erklärt. Der ehemalige OCC-Chef fügte hinzu:

„Ich denke, es sind Kräfte der Zukunft am Werk und Kräfte des Status Quo. Ich denke, die Massen sagen Ihnen, dass diese Netzwerke das sind, wohin die Finanzen in der Zukunft gehen werden…“

Amerikaner werden die Einführung von Bitcoin forcieren

Für Brooks liegt der Wert von Bitcoin auch darin, dass er gezeigt hat, dass sein Anwendungsfall ohne Finanzinstitutionen erfüllt werden kann. Daher geht die Annahme der Kryptowährung über Spekulationen hinaus, so Brooks:

„Bitcoin war der erste Token, der gezeigt hat, dass Finanzen auf einer Netzwerkbasis im Gegensatz zu einer Bank durchgeführt werden können… gestern wurden Bitcoin-Transaktionen im Wert von 61 Milliarden Dollar getätigt, weil das Netzwerk von Leuten angenommen wurde, die früher zur Bank gingen.“

Die Innovation auf dem Kryptomarkt ist auf den Widerstand von Regulierungsbehörden wie der SEC und der Fed gestoßen. Brooks glaubt, dass, selbst wenn die US-Behörden versuchen, Bitcoin zu stoppen, die US-Bürger genug Druck ausüben werden, damit er eine regulatorische Genehmigung erhält. Brooks vergleicht Bitcoin und Kryptowährungen mit dem On-Demand-Transportdienst Uber:

„Denken Sie daran, dass jeder Bürgermeister und jeder Taxibeauftragte versucht hat, Uber zu stoppen. Aber 50 Millionen Amerikaner wollten es und jetzt haben wir es. Es wird das gleiche mit Krypto sein.“

Aktuell (Zeitpunkt dieses Artikels) wird der Bitcoin Kurs bei $57.100 getradet. In der letzten Woche hat sich Bitcoin zurückentwickelt (-3,8%), aber es scheint, dass wieder genug Investoren den DIP bei Bitcoin kaufen.

Textnachweis: newsbtc

 

Zuletzt aktualisiert am 29. März 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelKrypto gegen COVID-19: New York führt einen Blockchain-gestützten Corona-Ausweis ein
Nächster ArtikelBullishe Bitcoin-Kursprognose der ältesten Bank Amerikas! Wo sieht BNY Mellon BTC?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.