Bitcoin-Kurs-Prognose aktualisiert: Wie hoch wird BTC bis Jahresende steigen?

Investment in Bitcoin Aktien

Welche Kursentwicklung ist bei Bitcoin zu erwarten? Wie hoch wird Bitcoin steigen? Zwei vielbeachtete Branchenbeobachter haben sich jetzt dazu geäußert und ihre Bitcoin-Kurs-Prognosen für dieses Jahr und darüber hinaus verraten.

Bitcoin-Kurs-Prognose: erst sechsstellig, dann achtstellig

Krypto-Youtuber Ben Armstrong (der mit dem angeblichen 10-Millionen-Dollar-Krypto-Portfolio), auch bekannt als „BitBoy Crypto“, ist „sehr zuversichtlich“, dass der BTC Kurs noch in diesem Jahr auf 300.000 Dollar steigt. Als Begründung führt er an, dass Derivate-Trader angeblich auf sechsstellige Bitcoin-Preise dieser Größenordnung wetten würden.

Anzeige
riobet

Armstrong in einem neuen Video:

„Denkt mal darüber nach, Leute, die $100.000-Call-Optionen [werden] derzeit zu 0,164 BTC getradet, was etwa $9.500 entspricht. Sie zahlen $9.500, um diese Option zu erwerben.“

Der Krypto-Influencer betont die enorme Größe dieses Aufschlags und ergänzt:

„Wenn Sie darauf wetten, haben sie eine Menge Vertrauen, dass der Preis steigen wird.“

Und dann trifft er seine bullishe Bitcoin-Preisvorhersage für 2021. BitBoy Crypto:

„Ich bin sehr zuversichtlich. Ich bin sehr zuversichtlich, dass Bitcoin in diesem Jahr 300.000 Dollar erreichen wird, sehr zuversichtlich. Einige Leute werden sagen, dass es noch länger dauern muss. Nein, es ist dieses Jahr.“

Er versichert: Man könne seinen letzten Dollar darauf wetten, dass „dieses Ding“ (Bitcoin) über 300.000 Dollar steigen wird. Gleichzeitig warnt er aber auch vor einem baldigen Bärenmarkt:

„Nächstes Jahr werden wir in einem Bärenmarkt sein. Wenn ich hier die 300.000-Dollar-Call-Option sehe, überrascht mich das nicht. Ich denke, dass viele Leute darauf wetten.“

Willy Woo liefert bullishe Langzeitperspektive

Langfristig scheint es für Bitcoin (ungeachtet eines irgendwann kommenden Bärenmarktes) aber weiter nach oben zu gehen, glaubt man On-Chain-Bitcoin-Analyst Willy Woo. Er sieht eine wachsende Bitcoin-Versorgungskrise kommen – sprich: Es gibt keine Bitcoins mehr auf den Krypto-Börsen, allerdings steigt die Nachfrage immer mehr.

Die Folge: Bitcoin wird auf Preise von mehreren Millionen Dollar steigen, erläutert Woo in seinem jüngsten Interview mit Real Vision. Woo, der als einer der renommiertesten Bitcoin-Befürworter gilt:

„Es gibt keine Möglichkeit, dass Bitcoin bei der Marktkapitalisierung von Gold aufhört, die bei 10 Billionen Dollar liegt, er wird viel höher gehen, was bedeutet, dass wir in die Millionen von Dollar pro Coin gehen werden – was im Moment schwer zu glauben ist, aber wenn man sich die reinen Fundamentaldaten ansieht und es langfristig streckt, zeigt das, wie billig Bitcoin heute ist.“

Zuletzt aktualisiert am 4. April 2021

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.