Bitcoin scheitert erneut an der 55.000-Dollar-Marke – was erwartet BTC jetzt mittelfristig?

0

Leider konnte Bitcoin den immensen Schwung des gestrigen Tages nicht beibehalten. Zwar tradet Bitcoin immer noch bei mehr als 54.000 Dollar – die nächtliche Ablehnung bei 55.800 Dollar war aber intensiv, und Analysten halten nun ein Ende des Aufwärtstrends für möglich. Was erwartet Bitcoin jetzt also kurz- und mittelfristig, sollte man BTC kaufen oder abwarten?

Bitcoin gelingt der Ausbruch nicht

Der Bitcoin-Preis hat seinen Anstieg über den $55.000-Widerstand gegenüber dem US Dollar gestern ausgedehnt: Es gab einen Anstieg des Bitcoin-Kurses über die Widerstandszone von $54.500, BTC konnte sogar den $55.000-Widerstand überwinden.

Anzeige

Dann bei rund $55.800 musste BTC allerdings nach unten korrigieren – der Verkaufsdruck war zu stark. Solider Widerstand befindet sich nun bei rund $52.000.

Trader @CredibleCrypto teilt einen Chart zu Bitcoins jüngster Preisaktion und kommentiert: Womöglich hat Bitcoin hiermit die Marktspitze erreicht.

“Möglicherweise war das unser Top. […] Ein Tagesschluss unter 51,5k bestätigt den Zusammenbruch. $BTC”

Auf Bitcoins Weg zu $60k wartet nun zunächst die 55.000 $-Marke als Widerstand. Der nächste kritische Widerstand liegt in der Nähe der 55.500 $-Marke – ein klarer Durchbruch darüber könnte die Türen für eine Bewegung über die $56.000 Marke öffnen.

Dass es dazu kommt, glaubt Trader und Marktanalyst Josh Rager. Der Gründer von Blockroot.com schreibt in einem Tweet: Es könnte schon sein, dass jetzt eine größere Korrektur einsetzt. Er hält es aber aufgrund zweier Faktoren für wahrscheinlich, dass BTC/USD weiter steigt.

1.: das kommende 1,9 Billionen Dollar schwere Konjunkturpakets von US-Präsident Joe Biden könnte Bitcoin weiter pushen. Und 2.: Rager hält es auch für wahrscheinlich, dass BTC vom steigenden Aktienmarkt profitieren wird. Der Analyst:

“Einige sagen, dass dies der Beginn einer größeren Korrektur ist. Sicher, [es] könnte sein. Aber ich möchte zuerst sehen, dass der Kurs zumindest wieder auf 56.000 $ ansteigt. Aber mit einem $1.9B Stimulus in Arbeit und Aktien, die höher öffnen, ist es schwer für mich, im Moment bearish auf Bitcoin zu sein.”

Man darf gespannt sein, ob Bitcoin kurzfristig erneut eine derartige Dynamik wie gestern entwickeln kann – oder ob die Kryptowährung Nummer 1 tatsächlich einen vorübergehenden Höhepunkt erreicht hat.

 

Zuletzt aktualisiert am 10. März 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelAnstieg um 1.000%: Warum Litecoin bald wie Dogecoin zum Mond teleportiert wird
Nächster ArtikelEntwickler verrät im Interview: So könnte der NFT-Boom bald Ripples XRP erreichen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.