Bitcoin schießt auf $61.700 – neues Allzeithoch! $65K als nächstes möglich?

0

Bitcoin, die weltgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, durchbrach vor einigen Stunden die $60.000-Marke, angetrieben von Futures- und Spot-Tradingaktivitäten. BTC hat jetzt über 990% an Investoren im letzten Jahr an Wert zugelegt, und 6,6% in den letzten 24 Stunden.

Daten zeigen, dass “Short”-Positionen im Wert von über $490 Millionen, oder Wetten gegen die steigenden BTC-Preise, als Folge des Preisanstiegs liquidiert wurden.

Anzeige

Die Bewegung ist eine Art massive Wiederbelebung für den Vermögenswert – er fiel am 12. März letzten Jahres auf unter $4.000 – ein Tag, an dem viele in Frage stellten, ob er sich jemals wieder erholen könnte.

Bitcoin begann das Trading gestern unter $56.000, stieg aber in den Nachmittagsstunden des Londoner Tradings über das Preisniveau von $60.000. Im Laufe der nächsten Stunden pushten die BTC-Bullen den Coin schließlich auf ein neues Allzeithoch bei 61.700 Dollar.

Die Bewegung fiel mit der Verteilung von Stimulus-Schecks in den USA im Wert von $1.400 als Hilfe im Zuge der anhaltenden Coronavirus-Pandemie zusammen.

Einige, wie der populäre Bitcoin-Investor und Pädagoge Anthony Pompliano, twitterten sogar, dass die neue Runde der Stimulus-Schecks schließlich von den Bürgern aufgebraucht werden würde – um Bitcoin zu kaufen.

 

Wie Charts zeigen, bleibt Bitcoin vorerst in einem starken Aufwärtstrend. Er wird über seinem 21-periodischen exponentiellen gleitenden Durchschnitt getradet – ein beliebtes Mittel, das von Tradern verwendet wird, um die Richtung und Stärke von Trends für jedes Asset zu bestimmen. BTC bleibt in einem Aufwärtstrend seit der $49.000-Marke.

Was sagen die On-Chain-Daten?

Die On-Chain-Daten zeigen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein “überwiegend bullisches” Umfeld für den Vermögenswert. Die Konzentrations-Metrik deutet darauf hin, dass “Wale”, oder Inhaber mit großen Mengen an Bitcoins, zu diesen Preisen Bitcoin kaufen, während die Futures-Märkte ebenfalls ein “bullisches” Zeichen zeigen.

Das „Net Network Growth“ – ein Maß für das Wachstum des zugrundeliegenden Netzwerks – zeigt ein bärisches Zeichen (-0,44%), ebenso wie die Anzahl der großen Transaktionen (-0,44%) – ein Zeichen dafür, dass der Markt überhitzt sein und eine kurze Korrektur erleben könnte.

In der Zwischenzeit scheint sich der Preisanstieg verlangsamt zu haben – zumindest vorerst. Bitcoin erlebte Verkäufe bei der $60.600-Marke und fiel auf $59.940, bevor er sich wieder erholte und (Zeitpunkt dieses Artikels) über $60.700 tradete.

Bitcoin, derzeit die Nummer 1 nach Marktkapitalisierung, ist in den letzten 24 Stunden um 6,6% gestiegen. BTC hat eine Marktkapitalisierung von $1.12 B. mit einem 24 Stunden Volumen von $59.7 Mrd.

Textnachweis: cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 14. März 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelVerdächtige Aktivitäten: Krypto-Börse Binance wird von US-Behörden untersucht
Nächster ArtikelBitcoin-Bull-Run-Strategie: Wann sollte man seine Bitcoins eigentlich verkaufen?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.