Bitcoin steigt über 34.000 Dollar, Investoren fassungslos – kaufen oder kommt die Korrektur ?

Der Bitcoin-Kurs hat in den letzten Stunden ein massives Momentum erlebt. Der Preis der Kryptowährung konnte einen neuen Höchststand nach dem anderen setzen – $31.000, $32.000, $33.000 – und aktuell tradet BTC für 34.008 Dollar. Ein schönes Geschenk zu Bitcoins Geburtstag am 3. Januar.

Bitcoin bewegt sich schneller auf neue Allzeithochs zu, als die meisten Analysten und Experten das aktuell für möglich gehalten haben. Doch mit dem Durchbruch über 30.000 ist Bitcoins Aufwärtstrend parabolisch geworden.

Anzeige

Und dieses Bitcoin-Momentum könnte sich fortsetzen, wenn die Bullen kritische Widerstände brechen können. Ob das gelingt, hängt davon ab, ob die Bullen die volle Kontrolle über den Aufschwung der Kryptowährung behalten können. Andernfalls halten Analysten ein Blow-off-Top für wahrscheinlich – also eine Korrektur.

Twitter-Chef Jack Dorsey gratuliert Bitcoin auf Twitter jedenfalls zum Geburtstag:

Was sagen Analysten zu Bitcoins massivem Anstieg in so kurzer Zeit?

Ein Analyst geht davon aus, dass Bitcoins Dynamik in nächster Zeit anhalten wird. Er kommentiert, dass der Durchbruch über $29.400 diese massive Bewegung ausgelöst hat – und dass sie sich in den kommenden Tagen wahrscheinlich weiter ausdehnen wird. Viele sind auch der Ansicht, dass BTC derzeit so stark steigt, da Institutionen massenhaft Bitcoin kaufen.

Bitcoin steigt und steigt

Top-Trader Josh Rager schreibt in einem Tweet, dass Bitcoin diesen Aufwärtstrend wahrscheinlich fortsetzen wird. Ihm zufolge hat der Ausbruch über $29,400 diese Bewegung nach oben ausgelöst. Er sieht bei BTC eine enorme Dynamik und geht davon aus, dass sich der Aufstieg fortsetzt:

„BTC – $31k+: Das Momentum war stark und der Ausbruch über $29.400 war ein Schlüsselniveau. Ich würde erwarten, dass sich das Momentum bei Bitcoin nach oben fortsetzt. Jetzt klingen $19k-$20k Bitcoin nicht mehr so schlecht – viele wünschen sich jetzt, dass sie auf diesen Niveaus mehr gekauft hätten.“

Seit Tagen warnen Analysten allerdings auch vor einer Korrektur. Nach derart intensiven Runs sind Korrekturen gesund, damit Bitcoin im Anschluss seinen Aufwärtstrend nachhaltig aufnehmen kann. Analyst Joseph Young schreibt, es sei schwer, bei einem derart parabolischen Lauf einen Bitcoin-Höhepunkt vorherzusagen.

Denn, so Young:

„Ein Blow-Off-Top geschieht in der Regel nicht an einem Preispunkt, sondern wenn der erste große Verkaufsauftrag Kaskadierung Verkäufe auslöst.

So ist das Beste, was man tun kann, das Risiko zu verwalten, und für ein Blow-off-Top vorbereitet sein, wenn es dazu kommt.“

Ganz gleich, was zu erwarten ist: Die nächsten Tage dürften zeigen, welche Richtung Bitcoin und die aggregierten Krypto-Märkte mittelfristig nehmen werden.

Zuletzt aktualisiert am 3. Januar 2021

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.