Neues Bitcoin-Allzeithoch! Doch auch DeFi-Coins (dezentrale Finanzen) brechen still und leise Rekorde

0

Der Preis von Bitcoin scheint unaufhaltsam zu sein. Aber auch das dezentrale Finanzwesen (DeFi) wächst – still und leise – weiter. Heute hat der Betrag an Cash, der in DeFi gebunden ist, die Grenze von 15 Milliarden Dollar überschritten.

Das Wachstum der DeFi-Industrie hat sich verlangsamt, seit es im Sommer explodiert ist. Der Bitcoin-Preis hingegen befindet sich in einem unaufhaltsamen Rennen, um immer neue Rekorde zu brechen – aber er ist nicht das einzige Krypto-Projekt, das gut läuft.

Anzeige

Gerade hat der Gesamtwert, der in der dezentralisierten Finanzindustrie (DeFi) eingeschlossen ist, laut Statistiken von DeFi Pulse $15 Milliarden erreicht.

DeFi – das im letzten Jahr explodiert ist – bezieht sich auf nicht-pfändbare Finanzprodukte (meist auf Ethereum aufgebaut), die Dienstleistungen wie Kreditvergabe und Kreditaufnahme neu gestalten wollen. Der Gesamtwert bedeutet, wie viel Geld in den Smart Contracts eingesetzt wird.

Die Branche wuchs im Jahr 2020 in einem beachtlichen Tempo – mit Milliarden von Dollar, die in die jeweiligen Projekte geflossen sind. Die größten Projekte in diesem Bereich sind derzeit drei Kreditprotokolle: Maker, Aave und Compound. Sie haben jeweils 3 Mrd. $, 2,08 Mrd. $ und 2,07 Mrd. $ eingesammelt.

Maker hat fast 20% Marktdominanz (der Prozentsatz, den die Marktkapitalisierung eines Projekts für den gesamten DeFi-Markt ausmacht). Der Preis des Tokens des Projekts, MKR, lag heute bei $612.46, laut CoinMarketCap. AAVE und COMP standen bei $86.50 und $141.98.

Einige bezeichnen die Branche zwar als eine Blase, weil sie so schnell gewachsen ist. Aber trotz der Verlangsamung wächst das Interesse an DeFi-Projekten weiterhin.

Letztes Jahr um diese Zeit betrug das in der DeFi-Branche gebundene Geld 689 Millionen Dollar. Das ist ein Anstieg von 2.077%. Einmal wurde eine Milliarde Dollar pro Woche zu dem Gesamtwert hinzugefügt, der im letzten Jahr in die Branche geflossen ist.

So ist das Interesse an den Projekten in die Höhe geschnellt, weil die Investoren einfach so viel Geld verdienen können. Riesige Renditen konnten mit Yield Farming erzielt werden – ein Prozess, bei dem Investoren ihre Kryptos sperren und dabei feste oder variable Zinsen verdienen.

Textnachweis: Decrypt

Zuletzt aktualisiert am 2. Mai 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelRipples XRP löscht überraschend Verluste der letzten Tage – was kommt als Nächstes?
Nächster ArtikelBitcoin steigt über 34.000 Dollar, Investoren fassungslos – kaufen oder kommt die Korrektur ?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.