Bitcoins Abwärtsrisiken nehmen zu, da bei $38.000 erneut ein Sell-off stattfindet

0

Bitcoin hat seinen wöchentlichen Bull-Run in der frühen Donnerstagssitzung in Asien fortgesetzt, traf aber auf mäßigen Verkaufsdruck, als der Preis versuchte, ein kurzfristiges Widerstandsniveau zu überwinden.

Das Flaggschiff der Kryptowährung durchbrach kurzzeitig die Marke bei $38.000, bevor es vor der Eröffnung des europäischen Marktes nach unten drehte. Das markierte den zweiten Versuch in weniger als einer Woche, das besagte Niveau bullish zu durchbrechen, was die Möglichkeit einer potenziellen Double-Top-Formation auf kürzeren Zeitrahmen aufwirft.

Anzeige

Rückblickend betrachtet, tritt eine Double Top-Formation auf, wenn ein Vermögenswert zweimal hintereinander einen Höchstkurs bildet, mit einem moderaten Rückgang zwischen den beiden Höchstständen. Das erhöht sein Potenzial, die gemeinsame Unterstützung zwischen den beiden Höchstständen wieder zu erreichen, gefolgt von einem ausgedehnten bärischen Ausbruch.

Bitcoin bildet auf halbem Weg das Double Top-Setup, was durch den jüngsten Pullback von der $38.000-Marke bestätigt wird. Wenn das Muster anhält, besteht die Gefahr, dass die Kryptowährung auf das Unterstützungsniveau sinkt, das oben mit der horizontalen Unterstützungslinie in Rot hervorgehoben ist. Es liegt ungefähr bei $32.500, aber die Niveaus können aufgrund der jüngsten bärischen Dochte variieren.

In der Zwischenzeit könnte ein Ausbruchsversuch das Unterstützungsniveau in einen Widerstand verwandeln. Dies würde dann für zusätzlichen Verkaufsdruck sorgen, da der Kurs tiefere “Double Top”-Ziele anvisiert.

Rückenwind

Ein sich erholender US-Dollar-Index bietet anhaltenden Rückenwind für einen möglichen Bitcoin-Pullback. In letzter Zeit ist der Benchmark-Index, der die Stärke des Greenbacks im Vergleich zu einem Korb der wichtigsten Fremdwährungen misst, entgegen den Erwartungen gestiegen, was auf einen positiven Wachstumsausblick in den USA und einen schwächeren in Europa zurückzuführen ist.

Bitcoin, der typischerweise invers zum Dollar getradet wird, könnte seine jüngsten Gewinne verlieren, wenn der Dollar seine Erholung nach oben fortsetzt. Technisch gesehen ist der Dollar aus seiner Falling Wedge-Struktur ausgebrochen (ein bullishes Umkehrsignal) und versucht nun, oberhalb seines 20-wöchigen gleitenden Durchschnitts bei etwa 91,5 zu schließen.

Langfristig könnte der US-Dollar weiterhin den Abwärtsdruck durch die ungewöhnlich dovishe Politik der Federal Reserve und das 1,9 Billionen Dollar schwere Konjunkturpaket der US-Regierung spüren. Das dürfte die Kaufkraft des Greenbacks effektiv verringern und risikoreichere Anlagen wie Aktien, Gold und Bitcoin begünstigen.

“Die Unterstützungsbasis ist in Richtung 30.000 Dollar gestiegen, da die institutionelle Akzeptanz zunimmt und die Möglichkeit besteht, dass der Benchmark zu einem globalen Reserve-Asset wird, was die Risiken des Scheiterns überwiegt”, erklärt Mike McGlone, Senior Commodity Strategist bei Bloomberg, über Bitcoin. “Fintech und größere Spekulation ist das breitere Narrativ des Krypto-Marktes.”

Bitcoin-Ausbruch

Abgesehen davon ist anzumerken, dass der Bitcoin Kurs auch versucht, aus einem Falling-Wedge-Muster auszubrechen. Bisher hat er nicht die Volumina, die erforderlich sind, um einen Ausbruch zu bestätigen. Sollten sie aber – wie erhofft – auftreten, könnte der Preis versuchen, über seinem Rekordhoch bei $42.000 zu schließen – gefolgt von einem Anstieg in Richtung des Bereichs $45.000-50.000.

“Der Bitcoin $30.000-$40.000-Käfig könnte die Bullen in Richtung $50.000 auffrischen”, ergänzt McGlone.

Textnachweis: bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 4. Februar 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin-Statistik zeigt Preisexplosion: BTC ist 37x gewachsen in den letzten vier Jahren
Nächster ArtikelEthereum schießt aufs nächste Allzeithoch! Knackt ETH jetzt 2.000 Dollar?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.