„Extrem bullish“ – BTC-Analyst erklärt: Darum wird Bitcoin bald übers Allzeithoch steigen

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Bitcoin wurde bei seinem Rekordhoch um $42.000 zwar hart abgelehnt – seine bullishe Ausrichtung ist aber nach wie vor ungebrochen. Davon sind verschiedene Krypto-Analysten überzeugt.

Der Bitcoin-Preis zeigt seit einigen Stunden enorme Stärke. Zuvor hatte sich BTC in einer immer enger werdenden Spanne zwischen dem aktuellen Allzeithoch seinem Tief bei fast $28.000 konsolidiert.

Allerdings ist ein neues Allzeithoch jetzt nur noch wenige Tage oder Wochen entfernt. Das glaubt Jeff Ross, Gründer und CEO von Vailshire Capital Management LLC. Er schreibt auf Twitter, dass ein bullischer technischer Ausbruch “bestätigt” wurde und Bitcoin angesichts des “extrem bullischen” Makro-Setups in wenigen Tagen oder Wochen neue Allzeithochs sehen wird.

“#Bitcoin technisches Update: Bullisher breakout bestätigt. Neuer Anstieg höher kommt.

Macroview: extrem bullish.
On-chain-Analyse: extrem bullish.

Meinung: Schnelles Akkumulieren, da die Preise unter $40k nicht mehr lange anhalten werden. Erwarte neue Allzeithochs innerhalb von Tagen/Wochen.”

Nicht der einzige Bitcoin-Bulle

Ross ist aktuell bei weitem nicht der einzige Branchenteilnehmer, der bei Bitcoin bullish ist. Auch Mike McGlone, Bloombergs leitender Rohstoffstratege, schreibt in seinem aktualisierten Markt-Ausblick vom Mittwoch: Die Kryptowährung Nummer 1 könnte in den nächsten Wochen 50.000 Dollar erreichen.

McGlone:

“Etwa 30.000 $ ist die Schwelle, die von einer steigenden Flut von institutionellen Anlegern und der globalen Annahme als Wertaufbewahrungsmittel unterstützt wird.“

Der Top-Analyst ergänzt in seinem Bericht, dass die Konsolidierung in der Region zwischen $30K und $40K Bitcoin so positioniert haben könnte, dass er von den Bullen erneut in Richtung $50K gepusht wird:

„Der Bitcoin $30.000-$40.000-Käfig könnte die Bullen in Richtung $50.000 auffrischen”

Du kannst den gesamten Bloomberg-Bericht hier lesen

Ein weiterer bullisher Aspekt: MicroStrategy Michael Saylor versammelt in einer Konferenz aktuell Unternehmen um sich, um ihnen beim Bitcoin-Kauf zu helfen. Viele Analysten halten dieses Onboarding großer Kapitalgeber für bullish, etwa Profi-Trader Michaël van de Poppe.

Er schreibt:

“Nun, Michael Saylor bespricht #Bitcoin mit großen Unternehmen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis mehr von ihnen beginnen, ihre Augen zu öffnen und den Wert von #Bitcoin gegen ein aufgeblasenes, korruptes Finanzsystem zu sehen. Wir sind auf dem Weg dahin.”

https://twitter.com/CryptoMichNL/status/1357105586568007681

Zuletzt aktualisiert am 4. Februar 2021

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoins Abwärtsrisiken nehmen zu, da bei $38.000 erneut ein Sell-off stattfindet
Nächster ArtikelNeuer Dogecoin-Pump! Elon Musk twittert wieder über DOGE – wann folgt Bitcoin?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz