China verhängt Rekordstrafe für Alibaba

Alibaba

China hat Alibaba zu einer Rekordstrafe von 18,2 Milliarden Yuan (2,33 Milliarden Euro) verurteilt, nachdem die chinesischen Kartellbehörden zu dem Schluss gekommen waren, dass sich der Online-Shopping-Riese Alibaba wie ein Monopol verhalten hatte.

Chinesische Staatsmedien berichteten am Samstag, dass die staatliche Verwaltung für Marktregulierung die Strafe nach einer kartellrechtlichen Untersuchung der „Exklusivhandelsvereinbarungen“ von Alibaba (BABA) verhängt hatte. Die Exklusivhandelsvereinbarung hat die Händler daran gehindert, Produkte auf konkurrierenden E-Commerce-Plattformen zu verkaufen.

Anzeige
riobet

Die Geldbuße entspricht 4 % des Umsatzes von Alibaba in China im Jahr 2019, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua und stellt die bisherige Rekordstrafe von 975 Millionen US-Dollar, die dem amerikanischen Chiphersteller Qualcomm (QCOM) im Jahr 2015 ausgehändigt wurde, in den Schatten.

Peking hat in den letzten Monaten die Schrauben an Chinas nationalen Technologie-Champions festgezogen. Dies ist Teil eines behördlichen Vorgehens, das Präsident Xi Jinping als eine der obersten Prioritäten des Landes für 2021 bezeichnet hat. Im vergangenen Monat forderte Xi die Beamten auf, ihre Bemühungen zur Online-Regulierung zu verstärken Unternehmen zur Wahrung der sozialen Stabilität.

Zukunft von Jack Ma bleibt weiter ungewiss

Jack Ma Bild Alibaba wurde vom legendären Unternehmer Jack Ma mitbegründet und ist eines der bekanntesten und erfolgreichsten Privatunternehmen Chinas. Mit diesem hochkarätigen Beispiel senden die chinesischen Regulierungsbehörden eine klare Botschaft über ihre Absicht, die mächtigsten Unternehmen des Landes einzudämmen.

Jack Ma hat sich sehr zurückgehalten, seit Ant Group (Alibabas Finanzunternehmen) gezwungen war, den geplanten weltweit größten Börsengang im vergangenen November einzustellen, nachdem er die chinesischen Aufsichtsbehörden kritisiert hatte.

Seitdem hatte Jack Ma im Januar nur einen kurzen öffentlichen Auftritt in einem Video. Außerdem wurde die Ant Group, dem die äußerst beliebte App für digitale Zahlungen „Alipay“ gehört, beauftragt, sein Geschäftsmodell zu überarbeiten.

In einem offenen Brief, der am Samstag veröffentlicht wurde, sagte Alibaba, das Unternehmen habe an der Untersuchung mitgearbeitet und die Strafe „aufrichtig akzeptiert und werde sicherstellen, dass wir die Entschlossenheit einhalten„.

Alibaba hätte unser Wachstum ohne eine solide staatliche Regulierung und einen soliden Service nicht erreicht und die kritische Kontrolle, Toleranz und Unterstützung waren für unsere Entwicklung von entscheidender Bedeutung. Dafür sind wir voller Dankbarkeit und Respekt – Öffentlicher Brief von Alibaba

Übersetzt von Coincierge

Chinas Tech Unternehmen Peking ist seit einiger Zeit besorgt darüber, dass der Einfluss von Technologiefirmen wie Alibaba auf den Finanzsektor diese Branche anfällig macht. Ant beispielsweise beherrscht mittlerweile mehr als die Hälfte des Marktes für mobile Zahlungen in China. Chinas Beamte haben bereits seit Längerem nach Möglichkeiten gesucht, die Macht von Ant und Alibaba einzudämmen.

Andere Tech-Unternehmen könnten als Nächstes in der Schusslinie stehen.

Die Aufsichtsbehörden haben Führungskräfte bei Tencent (TCEHY) und Pinduoduo (PDD) befragt, die TikTok-Eigentümer Bytedance und Baidu (BIDU) mit Geldstrafen für angebliches monopolistisches Verhalten bei Unternehmensakquisitionen bestraft und neue Regeln erlassen, die den Betrieb vieler Technologiefirmen regeln könnten.

Alibaba Tenecent Baidu - China Internet Tencent wird Berichten zufolge in seiner Social-Networking-App WeChat auf angebliche monopolistische Praktiken untersucht. Das Unternehmen, das Online-Zahlungen in China über WeChat Pay dominiert und äußerst beliebte Handyspiele besitzt, sagte in einer Erklärung im vergangenen Monat, dass ein kürzlich abgehaltenes Treffen mit den Aufsichtsbehörden „freiwillig“ gewesen sei.

„Tencent hat sich regelmäßig mit den Aufsichtsbehörden getroffen, und dies war eines dieser regelmäßigen Treffen“, hieß es. „Wir haben eine breite Palette von Themen erörtert, die sich hauptsächlich auf die Förderung von Innovationen und die Schaffung eines gesunden Umfelds für die Entwicklung der Branche konzentrieren. Tencent hat unsere Geschäftstätigkeit stets in Übereinstimmung mit den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften durchgeführt und wird dies auch weiterhin tun.“

Zuletzt aktualisiert am 11. April 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

dreizehn − neun =