Daten: NFT-Verkäufe in der letzten Woche um 40% gefallen

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!


Die jüngste Manie rund um nicht-fungible Token (NFTs) scheint sich abzukühlen, da die Umsätze in nur einer Woche fast um die Hälfte gesunken sind, wie das Blockchain-Daten- und Nachrichten-Outlet PANews heute feststellte.

Der NFT-Zug

NFTs haben die Welt im Sturm erobert. Im Gegensatz zu „gewöhnlichen“ Kryptowährungen, ist jeder NFT einzigartig und dies macht es bei Sammlern zu einem wertvollen Stück Code. NFTs können alle Arten von digitalen Daten wie Kunstwerke, Musik, Fotos, Videos und so weiter enthalten – oder sogar Kombinationen davon.

Anzeige
Silks

Laut einem Tweet sind die täglichen Umsätze aus dem Verkauf von NFTs in der letzten Woche um 42,43% gesunken – von 79,62 Millionen Dollar am 14. April auf 45,26 Millionen Dollar am 21. April. Dies deutet darauf hin, dass Sammler immer weniger bereit sind, Tausende oder sogar Millionen von Dollar für digitale Eigentumsnachweise zu bezahlen, die NFTs darstellen.

Bemerkenswert ist, dass die NFT-Verkäufe auf den Sekundärmärkten – wo die Leute im Grunde ihre von den ursprünglichen Schöpfern gekauften Token weiterverkaufen – historisch gesehen sogar noch höher war. Allerdings ist auch hier ein Rückgang zu verzeichnen.

Was zeigen die On-Chain-Metriken?

In der vergangenen Woche sank die Gesamtzahl der NFT-Verkäufe auf Sekundärmärkten um 24,63 %, was etwa 25.400 entspricht. Ebenso sank die Anzahl der aktiven Markt-Wallets auf etwa 12.000, was bedeutet, dass 42,43% der aktiven Teilnehmer des NFT-Marktes keine Trades mehr tätigten.

Gleichzeitig sank die Zahl der NFT-Verkäufe und der aktiven Wallets in den letzten 30 Tagen um 41,2% bzw. 38,37%. Analysten der Finanz-Publikation Bloomberg haben auch vermutet, dass sinkende Preise bedeuten könnte, dass der Hype rund um NFTs verpufft.

Dem Bericht zufolge erreichte der Durchschnittspreis von NFTs am 22. Februar einen Höchststand von etwa 4.300 $, ist aber bis zum 4. April auf etwa 1.400 $ gefallen. Bemerkenswert ist, dass dieses Allzeithoch mit dem rekordverdächtigen Verkauf von „Everydays: The First 5000 Days“ – ein NFT-Kunstwerk, das vom Krypto-Künstler Beeple geschaffen wurde – für über $69 Millionen einherging.

Textnachweis: cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 21. April 2021

Meta Masters Guild ist das nächste große Play2Earn Krypto Game

  • Frühe Investoren aufgepasst: Der frühzeitige Presale hat eben erst gestartet!
  • Meta Masters Guild wird von führenden e-Gaming Studios unterstützt!
  • Solid Proof Play2Earn Krypto mit Rewards, Staking und CoinSniper Audit.
9.9/10

Zum rekordverdächtigen Fightout Voverkauf

  • Move2Earn Kryptowährung mit viel Potenzial im Presale
  • Blockchain-basiertes System mit Move2Earn Rewards
  • Fightout belohnt die Fitness Aktivitäten seiner User
9.9/10

Nachhaltige Kryptowährung mit Belohnungen für E-Mobility

  • Umweltfreundliches Krypto-Projekt im Vorverkauf
  • CO2-Zertifikate für E-Auto Besitzer zur Belohnung
  • Trägt zur Demokratisierung der Carbon Credits bei
9.8/10

Jetzt Dash 2 Trade günstig im Presale kaufen!

  • Dash 2 Trade bietet bahnbrechende Kryptoanalyse-Tools und vielen Funktionen
  • Aktuell kann man D2T-Token zu einem ermäßigten Preis im Vorverauf erwerben
  • Der Wert der neuen Dash 2 Trade Kryptowährung könnte bereits in Kürze explodieren
9.9/10

Nicht verpassen: noch ist RobotEra günstig zu haben!

  • Trendiges Metaverse-Projekt auf NFT-Basis
  • Play-and-Earn-Funktionen im Sandbox-Style
  • Jetzt über den Presale günstig einsteigen
9.8/10

Jetzt Calvaria günstig im Presale kaufen!

  • Calavria: Duels of Eternity ist das aktuell angesagteste GameFi Spiel
  • Für Play 2 Earn Gamer und No-Coiner gleichermaßen interessant
  • Jetzt Calvaria kennenlernen und eRIA Token im Presale sichern
9.7/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.