Der STC-Token ist live – und über 10 Krypto-Börsen sind bereit dafür

0

Da Student Coin (STC) aufgrund seines einzigartigen Ansatzes in Bezug auf Studenten und Kryptowährungen von über 500 Universitäten unterstützt wird, ist es ihm gelungen, alle seine STC-Token zu verkaufen, die für das erste Münzenangebot (initial coin offering, ICO) bestimmt waren.

Obwohl das Startangebot bis zum 30. April dauern sollte, endete die 150. Phase aufgrund der großen Nachfrage nach dem STC-Token bereits neun Tage früher. Daher hat Student Coin in weniger als zwei Monaten nicht weniger als 5 Milliarden Token verkauft.

Anzeige

Jetzt, wo das ICO vorbei ist, bleibt nur noch, diesen bei den Krypto-Börsen zu erwerben, solange es noch frisch ist – denn es hat alle Chancen, schnell im Wert zu steigen.

Wo können Sie den STC-Token kaufen?

Zunächst einmal können Sie es direkt von der app.studentcoin.org/buy kaufen – dies ist der einfachste Weg, um es in nur ein paar Sekunden mit Hilfe Ihrer Kreditkarte zu erwerben.

Im Moment, ist der STC-Token auf folgenden Krypto-Börsen für den Handel aufgelistet:

Und für die folgenden Wochen kommen HitBTC, Changelly, Changelly Pro, CrossTower, Bequant, ACDX und eine weitere große Börse hinzu, die Ende Mai bekannt gegeben wird.

Was ist die Verwendung des STC-Tokens?

Wenn Sie zum ersten Mal davon hören, beachten Sie, dass der STC-Token der Kern eines ganzen Ökosystems ist, das speziell für Studenten und Unternehmer entwickelt wurde.

Daher ist der STC-Token nicht nur zum Handeln, sondern es bietet die Möglichkeit, Ihre eigenen Token zu bauen und es durch ein Crowdfunding-Angebot zu verkaufen.

Dieses Projekt zielt darauf ab, Studenten neben einem Bankkredit eine weitere Möglichkeit zu bieten, ihre Studiengebühren zu bezahlen. Sie wissen vielleicht schon, dass ein Kredit von einer Bank mit einem Mangel an Transparenz, variablen Zinsen und fast keiner Sicherheit kommt.

Alles, was die Nutzer jetzt tun müssen, ist, ihr Token auf der Plattform anzupassen, dessen Wert auf dem STC-Token basiert. Danach können sie einen Crowdfunding-Vorschlag auf der Plattform initiieren, das benötigte Geld erhalten, es eintauschen und ihre Studiengebühren auf Anhieb bezahlen.

Und noch besser, die Investoren werden von den Studenten zyklisch zurückbezahlt, sobald sie ihren Abschluss gemacht und einen festen Job gefunden haben. Dieser Prozess kann auch von Unternehmern genutzt werden, die das Geld zurückzahlen, sobald ihr Unternehmen genügend Gewinn erwirtschaftet.

Welche anderen Produkte gibt es bei Student Coin?

Wie bereits gesagt, ist Student Coin ein ganzes Ökosystem, was bedeutet, dass es mehr als den STC-Token gibt.

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen!

1. Der Lernbereich

Hier finden Sie eine Vielzahl an Kursen über Krypto, geordnet nach dem Schwierigkeitsgrad.

Jedoch, im Gegensatz zu anderen Lernplattformen für Krypto, hat Student Coin die Kurse interaktiv gestaltet. Zu jedem Abschnitt der Kapitel gibt es einen kurzen Test, dessen Bestehen Voraussetzung für das Lesen der folgenden Abschnitte ist.

2. Das STC-Wallet

Hier können Benutzer auf ihre Vermögenswerte zugreifen, egal ob sie diese über den Handel erhalten oder selbst erstellt haben. Um auf Ihr Konto zuzugreifen, benötigt Student Coin einen einzigartigen Code, der an Ihre E-Mail für ein Plus an Sicherheit gesendet wird.

Außerdem können Sie auf wöchentliche Einblicke zugreifen, erhalten alle wichtigen Nachrichten über den STC-Token, und können sogar Ihr Vermögen bis zu sechs Monate für 5 bis 13% Jahreszins einsetzen.

3. Das STC-Terminal (verfügbar ab Ende Juli)

Wir haben bereits darüber gesprochen. Mit dieser App können Benutzer ihren eigenen STC-basierten Token anpassen, ohne technische Kenntnisse zu haben. Und es gibt eine Menge von Optionen zur Auswahl:

  • Persönliche Token;
  • Startup-Token;
  • Unternehmens-Token;
  • DeFi-Token;
  • NFT-Token.

4. Der STC-Exchange (verfügbar ab dem dritten Quartal 2021)

Was selbsterklärend ist, da es der Ort ist, an dem Benutzer leicht ihre Vermögenswerte für Krypto oder Fiat mit größerem Wert handeln können.

Wer steht hinter dem STC-Ökosystem?

Student Coin wurde mit Hilfe von 44 Teammitgliedern aus 12 verschiedenen Ländern aufgebaut, die alle von Wojciech Podobas geleitet werden, dem Autor von „Cryptocurrency Encyclopedia: the comprehensive guide through the 100 most important cryptocurrencies”.

Neben ihm, sehen wir im Team auch die ehemalige CTO von IBM, Karolina Marzantowicz, und Stanford University Lehrer Andrew Kusmierz.

Jetzt, da Sie wissen, wer das alles gemacht hat, sind Sie bereit für den nächsten Schritt – den STC-Token zu erwerben und der Krypto-Community beizutreten! Jetzt beitreten.

Instagram: https://www.instagram.com/student.coin.world/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/student-coin-worldwide/
Twitter: https://twitter.com/studentcoinorg
Facebook: https://www.facebook.com/studentcoin.org
Telegram: https://t.me/studentcoin
Reddit: https://www.reddit.com/r/Studentcoin/
Discord: https://discord.gg/Nx65dMZcMt

 

Zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelHaben Öl Aktien noch eine Zukunft?
Nächster ArtikelPolkadots (DOT) lang erwartete „Parachains“ launchen endlich auf Kusama (KSM)

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei × zwei =